VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Prozesse der Neuordnung von Wissensüberlieferungen des 13. bis 17. Jahrhunderts"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelProzesse der Neuordnung von Wissensüberlieferungen des 13. bis 17. Jahrhunderts
BeschreibungColloquium der Forschergruppe Topik und Tradition:
Prozesse der Neuordnung von Wissensüberlieferungen des 13. bis 17. Jahrhunderts

Im interdisziplinären Colloquium der Forschergruppe werden verschiedene Aspekte des Wissenswandels in Mittelalter und Früher Neuzeit diskutiert. Eine der Ausgangsthesen ist, dass man für diese Zeit von einem topischen Prozess der Generierung von Wissen sprechen kann, für den folgende Aspekte relevant scheinen: Tradiertes Wissen wird aufgebrochen, die fragmentierten, aus ihrem überlieferten Kontext herausgelösten Wissensmuster oder Topoi werden neu geordnet und generieren neues Wissen, in das auch neu auftretende Erkenntnisse und Einsichten integriert werden können.

Sich hier anschließende Fragestellungen und Forschungsergebnisse werden sowohl von Mitgliedern der Forschergruppe als auch von eingeladenen Gästen in Kurzvorträgen präsentiert.

--- SEMESTERPROGRAMM ---

23.10.09 - Dr. Jörg Robert, Universität Würzburg: Topik und Tradition - zur Integration volkssprachiger und lateinischer Dichtung um 1600 (am Beispiel des Paul Schede Melissus).

06.11.09 - Dr. Dirk Werle, Universität Leipzig: Die Bücherflut in der frühen Neuzeit - stereotypes Vorstellungsmuster oder realweltliches Problem?

13.11.09 - Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer, Universität Köln: Topik oder Dialektik? Pariser Weisheitsdebatten im 13. Jahrhundert.

27.11.09 - Dr. Gábor Boros, ELTE Filozófia Tanszék, Budapest: Wie macht Schellings Freiheitsschrift Spinoza lebendig?.

04.12.09 - Prof. Henry Keazor, Universität Saarbrücken: Die italienischen Vitenschreiber des 17. Jahrhunderts, Giovan Pietro Bellori und Carlo Cesare Malvasia.

11.12.09 - Dr. Volkhard Wels, Freie Universität Berlin: Hermetik und Dichtung.

08.01.10 - Dr. Crofton Black, Freie Universität Berlin (angefragt): [Titel folgt]

15.01.10 - Prof. Dr. Lucas Burkhart, Luzern: Die Inszenierung des Wissens bei Athanasius Kicher.

22.01.10 - Dr. Bettina Noak, Freie Universität Berlin: Das Afrikabuch Olfert Dappers im Kontext der niederländisch-deutschen Wissensvermittlung.

29.01.10 - David Wirmer, Universität Köln: Die naturphilosophischen Grundlagen der Abstraktion in der Psychologie Ibn Bajjas.

05.02.10 - Dr. Carlos Spoerhase, Universität Kiel: Exegetischer Skeptizismus und hermeneutische Wahrscheinlichkeit: Probleme und Perspektiven.


Ort: Freie Universität Berlin, Institut für Philosophie, Sitzungsraum, Habelschwerdter Allee 30, 14195 Berlin
URL: http://www.geisteswissenschaften.fu-berlin.de/izma/forschung/topik/colloquium/wise0910.html
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.geisteswissenschaften.fu-berlin.de/izma/forschung/topik/col...
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortBerlin
Beginn23.10.2009
Ende05.02.2009
KontaktdatenName/Institution: Forschergruppe "Topik und Tradition" der Freien Universität Berlin 
Strasse/Postfach: Habelschwerdter Allee 45 
Postleitzahl: 14195 
Stadt: Berlin 
Telefon: (030) 838 52080 
E-Mail: topikcr@zedat.fu-berlin.de 
Internetadresse: http://www.geisteswissenschaften.fu-berlin.de/izma/forschung/topik/ 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeSprache in den Medien / Medienwissenschaft (Sprache in Massenmedien, Internet und Hypertext, Medienentwicklung); Historische Semantik (Wissensgeschichte, Mentalitätsgeschichte, Ideengeschichte); Komparatistik (Kulturvergleich, Interkulturelle Literaturwissenschaft)
Klassifikation02.00.00 Deutsche Sprachwissenschaft (in Auswahl) > 02.07.00 Textwissenschaft; 02.00.00 Deutsche Sprachwissenschaft (in Auswahl) > 02.09.00 Deutsche Sprachgeschichte; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.08.00 Poetik > 03.08.02 Dichtung und Sprache; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.16.00 Literarisches Leben; 04.00.00 Allgemeine Literaturgeschichte > 04.03.00 Vergleichende Literaturgeschichte; 06.00.00 Mittelalter > 06.03.00 Geistes- und Kulturgeschichte; 06.00.00 Mittelalter > 06.09.00 Rezeption; 08.00.00 Hochmittelalter; 09.00.00 Spätmittelalter und Übergangszeit (14. und 15. Jahrhundert); 10.00.00 16. Jahrhundert; 11.00.00 17. Jahrhundert
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/10479

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 08.10.2009 | Impressum | Intern