VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Berlin nach 1871: Hauptstadt der Nation"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelBerlin nach 1871: Hauptstadt der Nation
BeschreibungBerlin nach 1871 : Hauptstadt der Nation
Konferenz vom 16.-18. Oktober 2009
im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte in Potsdam

Die Rolle der großstädtischen Kultur der Hauptstadt des neuen Reiches wird in einem inter-disziplinären Rahmen unter drei leitenden Perspektiven thematisiert, die auf den beiden vorangegangenen Tagungen (»1800–1830«: die Emanzipation einer Kulturmetropole, und »Um 1848«: die Metropole vor, während und nach der Revolution) erprobt wurden: der Wahrnehmung von Berlins Ort in Europa, der Entwicklung von urbanen Öffentlichkeitsformen und des Rückblicks auf das ›alte Berlin‹. Sie werden erweitert um Perspektiven, die sich auf die Bedingungen der sich durchsetzenden Industrialisierung und vollzogenen Nationalstaatsbildung richten. Wie sich die neue Hauptstadtrolle den Angehörigen der traditionellen Minoritäten Berlins, seiner Hugenotten, Juden und Polen darstellte, wird ebenso zu fragen sein wie nach dem touristischen Blick auf die deutsche Hauptstadt als Weltstadt. Inwiefern die Reichshauptstadt in den preußischen Provinzen und den nichtpreußischen Staaten als Hauptstadt der Nation wahrgenommen wurde, markieren die auf ein nationales Publikum zielenden Rundschauzeitschriften, die zu den neuen Medien der Hauptstadt zählten. Wie sich im ausgehenden 19. Jahrhundert die Räume der Stadt differenzierten, sowohl nach Öffentlichkeitsformen als auch nach Wahrnehmungsformen, wurde auch im Berlin-Roman verhandelt, einem Genretyp, der in den achtziger Jahren aufkam. Dem »Umbau der Stadt zur Mietskasernenstadt« (Harald Bodenschatz) standen vielfältige Praxen und Formen gegenüber, in denen ein – in der Modernisierung verschwindendes – ›Alt-Berlin‹ aufbewahrt werden sollte: von Vereinen und Zeitschriften bis zu Museen.


Freitag, 16.10.2009

Sektion I Migranten und Touristen

15.00
Berliner Erinnerungsorte der Hugenotten
Manuela Böhm (Potsdam)

Die ›Ostflucht‹ nach Berlin
Agnieszka Pufelska (Potsdam)

Eine ›preußisch-jüdische Symbiose‹? Karl Emil Franzos in Berlin
Anna-Dorothea Ludewig (Potsdam)

Sektion II Hauptstadtmedien

17.00
Mosse und die Zeitungsstadt Berlin
Bernd Sösemann (FU Berlin)

Satirische Zeitspiegelungen in Maximilian Hardens »Die Zukunft«
Gilbert Carr (Dublin)

Abendvortrag:
19.00
1888 – Zeitenwende in Berlin
Günter Lottes (Potsdam)


Sonnabend, 17.10.2009

Sektion III Berliner Räume

10.00
Hauptstadt-Architektur. Die polyphonen Angebote der Museumsinsel
Andreas Köstler (Potsdam)

Das Tiergartenviertel. Geselligkeit und Gesellschaft in Berlins ›Neuem Westen‹
Heinz Reif (TU Berlin)

Vom Platz F zum nationalen Symbol. Der Bau der ersten Kaiser Wilhelm Gedächtniskirche
Rüdiger Zill (Potsdam)

12.00
Auf dem Weg zur Mietkasernenstadt?
Harald Bodenschatz (TU Berlin)

Anarchisten in Friedrichshagen
Walter Fähnders (Osnabrück)

Sektion IV Öffentlichkeitsformen

14.00
Realisten, Parvenüs, Genies. Künstler der Gründerzeit
Jost Hermand (Madison/HU Berlin)

Das gesellig-akademisch-literarische Leben im Haus Richard M. Meyer
Myriam Richter (Hamburg)

Das königlich-kaiserliche Berlin des Rütlionen Theodor Fontane
Roland Berbig (HU Berlin)

Sektion V Wahrnehmungsformen

16.00
»Im Schlaraffenland«: Heinrich Mann und Georg Simmel
Erhard Schütz (HU Berlin)

Anthropologische Ansätze in der Berlin-Literatur Max Rings
Hugh Ridley (Canterbury)

Julius Rodenbergs Berliner Spaziergänge
Helmut Peitsch (Potsdam)

Abendvortrag im Fontane Archiv:

19.00
Berlin ist zu groß für Berlin
Hanns Zischler (Berlin)


Sonntag, 18.10.2009

Sektion V Wahrnehmungsformen (fortgesetzt)

10.00
Wilhelm Bölsche »Die Mittagsgöttin«
Ingo Stöckmann (Konstanz)

Die Verdichtung Berlins. Stadträume in Max Kretzers »Meister Timpe«
Olaf Briese (HU Berlin)

Das Märkische Museum – Musealisierung als Modernisierungsstrategie
Kurt Winkler (Potsdam)


Die Konferenz ist die dritte in einer dreiteiligen Konferenzserie über Berlin im 19. Jahrhundert.
Sie findet im Konferenzsaal des Hauses der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte, Am Neuen Markt 9, 14467 Potsdam, statt. Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten.

Zum Abendvortrag am 17. 10. 09 von Hanns Zischler lädt das Fontane-Archiv in die Große Weinmeisterstr. 46/47 ein.

Eine Konferenz des Instituts für Germanistik und des Historischen Instituts der Universität Potsdam und des Instituts für deutsche Literatur der Humboldt-Universität zu Berlin in
Zusammenarbeit mit dem Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte und dem Fontane-Archiv, Potsdam.

Kontakt:
Prof. Dr. Helmut Peitsch
Universität Potsdam Institut für Germanistik
Am Neuen Palais 10, Haus 5
14469 Potsdam
Sekretariat: Pia Gerdaus
Telefon 0331 977 42 14
Fax 0331 977 42 46
pgerdaus@uni-potsdam.de

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.uni-potsdam.de/u/germanistik/individual/peitsch.htm
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortPotsdam
Beginn16.10.2009
Ende18.10.2009
PersonName: Peitsch, Helmut [Prof. Dr.] 
Funktion: Ansprechpartner 
E-Mail: pgerdaus@uni-potsdam.de 
KontaktdatenName/Institution: Universität Potsdam Institut für Germanistik 
Strasse/Postfach: Am Neuen Palais 10, Haus 5 
Postleitzahl: 14469 Potsdam 
Stadt: Potsdam 
Telefon: 0331 977 42 14 
Fax: 0331 977 42 46 
E-Mail: pgerdaus@uni-potsdam.de 
Internetadresse: http://www.uni-potsdam.de/u/germanistik/individual/peitsch.htm 
LandDeutschland
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft; Historische Semantik (Wissensgeschichte, Mentalitätsgeschichte, Ideengeschichte); Komparatistik (Kulturvergleich, Interkulturelle Literaturwissenschaft); Literatur 1880 - 1945
Zusätzliches SuchwortBerlin Nation
Klassifikation03.00.00 Literaturwissenschaft; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.16.00 Literarisches Leben > 03.16.01 Allgemeines; 04.00.00 Allgemeine Literaturgeschichte; 15.00.00 19. Jahrhundert
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/10322

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 29.09.2009 | Impressum | Intern