VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Spiele um Leben und Tod"
RessourcentypCall for Papers
TitelSpiele um Leben und Tod
BeschreibungSpiele um Leben und Tod
16. Jahrestagung der Europäischen Totentanz-Vereinigung vom 30. April bis 2.Mai 2010
in der MEWO Kunsthalle Memmingen

Die 16. Jahrestagung der Europäischen Totentanz-Vereinigung findet zum Finale der Ausstellung "Everybody ­- Tanz mit dem Totentanz" in der MEWO Kunsthalle http://www.memmingen.de/kunsthalle.html?&layout=nocss Memmingen statt. Thema der Veranstaltung sind Spiele um Leben und Tod, ernst gemeinte und harmlose, Herausforderungen für Einzelkämpfer am Computer, makabre Vergnügungen in geselliger Runde oder öffentlich vor Publikum aufgeführt Bühnenwerke. Wir erinnern an Wilhelm Kempffs "Totentanz" in Suitenform für Klavier, Streichorchester, Schlagzeug und gemischten Chor von 1937, der 1998 im Rahmen der Memminger Mysterienspiele erstmals als Ballett inszeniert wurde, aber auch daran, dass ein oder mehrere musizierende Gerippe seit Jahrhunderten Totentänze anführen. Beispiele dafür sehen wir in der MEWO Kunsthalle, wo unser Mitglied Dr. Hartmut Kraft präsentiert, was von Bernt Notkes 1463 gemaltem Lübecker Figurenreigen übrigblieb: Bücher als Objekte künstlerischer Gestaltung, übermalt, als Hintergrund einer photographischen Inszenierung, als Opfer der Flammen, gefesselt oder in Kunstharz gegossen.

Im Rahmen der Tagung sollen Vertreter der unterschiedlichsten Disziplinen zusammentreffen, um miteinander über Spiele um Leben und Tod ins Gespräch zu kommen. Wir freuen uns sowohl auf Beiträge über bildliche und literarische Zeugnisse als auch über solche, bei denen Musik und Tanz im Vordergrund stehen.

Pro Referat sind 20 Minuten zuzüglich 10 Minuten Zeit zur Diskussion vorgesehen. Die Veröffentlichung erfolgt in "L'art macabre
http://www.totentanz-online.de/publikationen/jahrbuecher.php ", dem Jahrbuch der Europäischen Totentanz-Vereinigung.

Meldeformulare für Referenten finden Sie hier
http://www.totentanz-online.de/tagungen/CFP-Memmingen.rtf

Deadline für Referenten: 8. November 2009.

Informationen zum Ablauf der Tagung im Internet unter:
http://www.totentanz-online.de/tagungen/ankuendigung-2010.php

Europäische Totentanz-Vereinigung, Dr. Uli Wunderlich, Josephstr. 14,
D-96052 Bamberg
Telefon +49 951 2972832, Fax +49 951 2972859, Mail:
webmaster@totentanz-online.de

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.totentanz-online.de/tagungen/ankuendigung-2010.php
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortMemmingen
Bewerbungsschluss08.11.2009
Beginn30.04.2010
Ende02.05.2010
PersonName: Wunderlich, Uli [Dr.] 
Funktion: Ansprechpartner 
E-Mail: webmaster@totentanz-online.de  
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeKomparatistik (Kulturvergleich, Interkulturelle Literaturwissenschaft); Motiv- u. Stoffgeschichte
Klassifikation04.00.00 Allgemeine Literaturgeschichte > 04.03.00 Vergleichende Literaturgeschichte; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.11.00 Stoffe. Motive. Themen
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/10196

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 23.09.2009 | Impressum | Intern