VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Peter Weiss-Tage in Bochum"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelPeter Weiss-Tage in Bochum
BeschreibungPeter Weiss-Tage in Bochum, 10.-12. November 2006

Freitag, den 10. November 2006

19.00 Uhr
Eröffnung der »Peter-Weiss-Tage«
Begrüßung der Gäste Dr. Arnd Beise, Marburg

19.15 Uhr
»Neue Leben« – Lesung mit Ingo Schulze, Träger des Peter-Weiss-Preises der Stadt Bochum 2006

Einleitung und Moderation: Prof. Dr. Harro Müller-Michaels, Ruhr-
Universität Bochum, in Zusammenarbeit mit: Literarische Gesellschaft Bochum e.V.


Samstag, den 11. November 2006

10.00 Uhr
Begrüßung: Sepp Hiekisch-Picard, M.A. (Museum Bochum)

10.15–13.15 Uhr
»Fluchtpunkt Paris«: Peter Weiss und die Avantgarde – Ein Kolloquium zur gleichnamigen Ausstellung

Prof. Dr. Karl Heinz Götze (Aix-en-Provence): Mythos und Erfahrung. Peter Weiss’ Bilder von Paris

Dr. Isabelle Berruer (Orléans): Das Theater von Peter Weiss und seine Beziehungen zu der Avant-Garde, zum politischen Bewusstsein und zum Traum.

Dr. Günter Schütz (Paris): Paris, Fluchtpunkt, Avantgarde, Weiss – auf der Suche nach einem Ausstellungstitel

Moderation: Dr. Ingo Breuer (Köln), Anja Schnabel, M.A. (Paris)

15.00–16.30 Uhr
Im Wendekreis des Stiers
Europa im Werk und in der Biografie von Peter Weiss. Aspekte zu »Ruhr 2010 – Kulturhauptstadt Europas«. Podiumsdiskussion mit:
Prof. Gunilla Palmstierna-Weiss (freie Szenografin und Autorin, Stockholm)
Dr. Hans-Georg Küppers (Kulturdezernent der Stadt Bochum)
Prof. Dr. Olaf Schwencke, (Berlin, ehemaliger Europaabgeordneter)
Erdmann Linde (bis März 2006 Leiter des WDR-Studios Dortmund und eh. Europaabgeordneter)

Moderation: Dr. Rüdiger Sareika (Kulturbeauftragter der Ev. Kirche von Westfalen)

17.00 Uhr
»Fluchtpunkt Paris« – Eröffnung der Ausstellung Begrüßung und Einführung: Sepp Hiekisch-Picard M.A. / Dr. Günter Schütz

19.00 Uhr
Verleihung des Peter-Weiss-Preises der Stadt Bochum an Ingo Schulze. Anschließend Empfang der Stadt Bochum.


Sonntag, den 12. November 2006

10.00 Uhr
Öffentliche Mitgliederversammlung der Internationalen Peter Weiss Gesellschaft e.V.


Kontakt:
Institut für deutsche Literatur und Medien
Wilhelm-Röpke-Straße 6 A 221
D-35032 Marburg/Lahn
Tel. +49-(0)6421-28-24302
Fax. +49-(0)6421-163909
beise@peterweiss.org

Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortBochum
Beginn10.11.2006
Ende12.11.2006
PersonName: Beise, Arnd [Dr.] 
Funktion: Ansprechpartner 
E-Mail: beise@peterweiss.org 
KontaktdatenName/Institution: Internationale Peter Weis Gesellschaft, Institut für deutsche Literatur und Medien 
Strasse/Postfach: Wilhelm-Röpke-Straße 6 A 221 
Postleitzahl: 35032 
Stadt: Marburg 
Telefon: +49 (0)6421-28-24302 
Fax: +49-(0)6421-163909 
E-Mail: beise@peterweiss.org 
Internetadresse: http://www.peterweiss.org/ 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteratur 1880 - 1945; Literatur nach 1945
Klassifikation17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945) > 17.18.00 Zu einzelnen Autoren; 18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.14.00 Zu einzelnen Autoren
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/1017

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 08.11.2006 | Impressum | Intern