VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Masterstudiengang Literatur- und Kulturtheorie, Universität Tübingen"
RessourcentypStudiengänge
TitelMasterstudiengang Literatur- und Kulturtheorie, Universität Tübingen
BeschreibungUniversität Tübingen
Neuphilologische Fakultät

Masterstudiengang Literatur- und Kulturtheorie
Leitung und Information: Prof. Dr. Georg Braungart
(theoriemaster@nphil.uni-tuebingen.de)

Einschreibung für das Wintersemester 2009/10 bis zum 30. September 2009

Seit dem Wintersemester 2007/2008 wird an der Neuphilologischen Fakultät der Universität Tübingen der interdisziplinäre Masterstudiengang "Literatur- und Kulturtheorie" angeboten. Dieser (durch ACQUIN akkreditierte) viersemestrige Studiengang wendet sich an B.A.-Absolventen geistes- und kulturwissenschaftlicher Fächer, die sich für übergreifende literatur- und kulturtheoretische Fragestellungen begeistern. Es handelt sich dabei um einen ‚Querschnitts’-Studiengang, der es den Studierenden ermöglicht, aus einem äußerst breiten und vielfältigen Lehrangebot zu schöpfen: Beteiligt sind außer den Neuphilologien (Germanistik, Anglistik, Romanistik, Slavistik) und der Allgemeinen Rhetorik z.B. auch Empirische Kulturwissenschaft, Philosophie, Klassische Philologie, Theologie und Kunstwissenschaft.

Der Masterstudiengang ist durch folgende Module strukturiert, innerhalb derer die Studierenden – ja nach persönlichen Voraussetzungen und Interessen – individuelle Schwerpunkte bilden können:

1. Texttheorie, Ästhetik, Interpretation
2. Wissenskulturen und Wissensgeschichte
3. Medienästhetik und Mediengeschichte
4. Literatur und Interkulturalität

In einem weiteren „Projektmodul“ sammeln die Studierenden erste Erfahrungen in der wissenschaftlichen Praxis, beispielsweise bei der Organisation einer Ausstellung, der Veröffentlichung eines wissenschaftlichen Aufsatzes oder bei der Veranstaltung eines Symposiums.

Durch seinen forschungsorientierten Ansatz bereitet der Studiengang in idealer Weise auf eine anschließende Promotion vor, bietet aber auch beste Voraussetzungen für den direkten Einstieg in einen wissenschaftlichen Beruf.

Sofern die Zulassungskriterien - überdurchschnittlicher B.A.-Abschluss, Kenntnis zweier Fremdsprachen – erfüllt sind, kann (mit einer entsprechenden Bescheinigung der Koordinatoren des Studiengangs) die Einschreibung bis zum 30. September 2009 direkt beim Studentensekretariat der Universität Tübingen erfolgen. Informationen über den Studiengang, Hinweise zu den Zulassungkriterien sowie eine Übersicht des aktuellen Lehrangebots erhalten Sie unter
www.theoriemaster.de


Kontakt:

Prof. Dr. Georg Braungart
Deutsches Seminar
Wilhelmstraße 50
72074 Tübingen
Tel.: 07071 – 29 72371
Fax: 07071 – 29 5321
braungart@uni-tuebingen.de

Dr. des. Lutz-Henning Pietsch
Lilian Chaitas, M.A.
Deutsches Seminar
Wilhelmstraße 50
72074 Tübingen
theoriemaster@nphil.uni-tuebingen.de
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.theoriemaster.de
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
Bewerbungsschluss30.09.2009
Beginn19.10.2009
PersonName: Braungart, Georg [Prof. Dr.] 
Funktion: Koordination 
E-Mail: braungart@uni-tuebingen.de 
Name: Pietsch, Lutz-Henning [Dr. des.]/Chaitas, Lilian [M.A.] 
Funktion: Koordination 
E-Mail: theoriemaster@nphil.uni-tuebingen.de 
KontaktdatenName/Institution: Deutsches Seminar der Universität Tübingen 
Strasse/Postfach: Wilhelmstraße 50 
Postleitzahl: 72074 
Stadt: Tübingen 
Telefon: +49 (0)7071 29-72371 
Fax: +49 (0)7071 29-5321 
E-Mail: theoriemaster@nphil.uni-tuebingen.de 
LandDeutschland
BenutzerführungDeutsch
SchlüsselbegriffeLiteraturwissenschaft
Klassifikation01.00.00 Allgemeine deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft > 01.06.00 Studium
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/10099

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 09.09.2009 | Impressum | Intern