VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

Wer-Was-Wo - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Christus an Rhein und Ruhr. Die Wiederentdeckung des Sakralen in der Moderne (1910-1930)"
RessourcentypKonferenzen, Tagungen, Kolloquien
TitelChristus an Rhein und Ruhr. Die Wiederentdeckung des Sakralen in der Moderne (1910-1930)
BeschreibungChristus an Rhein und Ruhr. Die Wiederentdeckung des Sakralen in der Moderne (1910-1930)

Zeit: 11. September 2009

Ort: Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Institut für Kunstgeschichte, Großer Übungsraum 1.041, Regina-Pacis-Weg 1, 53113 Bonn

Veranstalter: Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
August Macke Institut an der Rheinischen-Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Institut "Moderne im Rheinland" an der Heinrich-Heine-Universität Bonn


Begleitend zu der gleichnamigen Ausstellung im August Macke Haus Bonn thematisiert die Tagung „Christus an Rhein und Ruhr. Die Wiederentdeckung des Sakralen in der Moderne (1910-1930)“ die Adaptionen des Christus-Bildes der Künstler und Schriftsteller in der Moderne. Hier zeigt sich die Reaktivierung einer kulturellen Erinnerung angesichts der Entfremdungserfahrungen der Moderne, wie sie schon Gustav Friedrich Hartlaub 1919 in seinem Band „Kunst und Religion. Ein Versuch über die Möglichkeit neuer religiöser Kunst“ thematisierte. Neben interdisziplinären Perspektiven aus der Theologie, Kunstgeschichte, Musikwissenschaft, Architektur, Literaturwissenschaft und spezifischen Christus-Diskursen der Moderne, fokussiert die Tagung, an Gustav Hartlaubs Publikation anknüpfend, die aktuelle geisteswissenschaftliche "Wiederentdeckung des Sakralen".


Programm
9.00 Uhr Begrüßung
Anne-Marie Bonnet
Klara Drenker-Nagels
Gertrude Cepl-Kaufmann/Jasmin Grande

9.30 Uhr Interdisziplinäre Perspektiven

THOMAS RUSTER
Leben Jesu in Palästina, im Rheinland und anderswo. Theologische Akzente des Christusbildes im frühen 20. Jahrhundert

MARTINA PADBERG
Krieg als apokalyptische Erfahrung – Zu endzeitlichen Bildmotiven im rheinischen Expressionismus

KLAUS W. NIEMÖLLER
„Missa Sacra“. Die kompositorische Hinwendung des Kölner Opernkapellmeisters Otto Klemperer zum Christentum (1919)

KATHARINA LEPPER
Anmerkungen zu Wilhelm Lehmbrucks frühen Todes- und Kriegsdarstellungen 1914-1916. Die Pietà als Todesbotin und der sterbende Jüngling

ENNO STAHL
‚Des Knaben Heimat war das Heilige Köln‘. Der rheinische Katholizismus im Werk Karl Ottens
und Franz Wilhelm Seiwerts

13.00 Uhr Christus-Diskurse in der Moderne

UTA-FRIEDERIKE MIKSCHE
Die Wende zur religiösen Thematik in der expressionistischen Kunst – Gustav Hartlaubs Ausstellung „Neue religiöse Kunst“ in der Mannheimer Kunsthalle 1918

JÜRGEN WIENER
Moderne Kirchen – moderne Patrozinien

GEORG MÖLICH
„Christus in der Großstadt“ – Bemerkungen zum zeithistorischen Kontext und zum Themenspektrum des Essener Katholikentages von 1932.

ELISABETH PETERS
Kirchliche Wandmalerei im Rheinland zwischen 1920 und 1940 und das Institut für religiöse
Kunst in Köln

ANNE-MARIE BONNET
„imitatio christi“ – eine expressive Nische?

16.00 Uhr Abschlussdiskussion

17.00 Uhr Ausstellung
Führung durch die Ausstellung „Christus an Rhein und Ruhr“ im August Macke Haus Bonn
Quelle der BeschreibungInformation des Anbieters
Internetadressehttp://www.mackehaus.de/
Verknüpfte Ressourcehttp://h-net.msu.edu/cgi-bin/logbrowse.pl?trx=vx&list=H-Germanistik&mo...
VeranstaltungsortBonn
Beginn11.09.2009
KontaktdatenName/Institution: August Macke Haus Bonn 
Strasse/Postfach: Bornheimer Str. 96 
Postleitzahl: 53111 
Stadt: Bonn 
Telefon: 0228-655531  
Fax: 0228-691550  
E-Mail: buero@augustmackehaus.de 
Internetadresse: www.mackehaus.de, www.cepl-kaufmann.de 
LandDeutschland
SchlüsselbegriffeMethodologie / Wissenschaftsgeschichte; Sprache und Gesellschaft (Diskursanalyse, Ethnographie, Sprachkritik, Sprachplanung, Sprachpolitik); Literatur 1880 - 1945; Literatur- u. Kulturgeschichte; Literatursoziologie; Motiv- u. Stoffgeschichte
Klassifikation03.00.00 Literaturwissenschaft; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.14.00 Literatursoziologie; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.15.00 Literatur und Medien; 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.16.00 Literarisches Leben; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte; 16.00.00 Jahrhundertwende (1880-1914); 17.00.00 20. Jahrhundert (1914-1945); 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.03.00 Geistes- und Kulturgeschichte
Ediert von  H-Germanistik
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses Wer-Was-Wo-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/wer-was-wo/10013

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 04.09.2009 | Impressum | Intern