VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

GiNFix - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Meine Stimme ist weiß"
TitelMeine Stimme ist weiß
BeschreibungBei dem Hypertext-Krimi "Meine Stimme ist weiß" von Susanne Wolf, von der Internetseite "netlit"98 als "sehr gelungen" bezeichnet, kommen akustische und sehr sparsam eingesetzte visuelle Elemente hinzu. Hier wird ein HandlungslabyŞrinth aufgebaut, das es zu durchschreiten gilt, um den Mordfall zu lösen. Ein großer Nachteil bei dieser Arbeit ist die portionsweise Präsentation des Textes. Diese Methode erleichtert zwar das Lesen am Bildschirm und wird hier durch akustische Wiedergabe des Textes unterstützt, sie schränkt den Rezipienten aber auch extrem in seinem individuellen Lese- und Wahrnehmungstempo ein. Die aufkommende Langeweile oder Ungeduld wird durch die nicht sehr ansprechenŞde Ästhetik noch verstärkt. - Quelle: http://www.muthesius-kunsthochschule.de/allgemein/arbeitenarchiv/kode/dmi/alice_doku.pdf. - [2000] [Redaktion ViFa Germanistik]
Internetadressehttp://www.dopa.de/stimme/index.html
UrheberWolf, Susanne
BenutzerführungDeutsch
LandDeutschland
SchlagwortOnline-Publikation
RessourcentypNetzliteratur
BDSL19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.06.00 Literarisches Leben
Zugangfrei
Zuletzt geprüft am20.12.2015
Ediert von  DLA-Marbach
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses GiNFix-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/ginfix/6256

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 20.12.2015 | Impressum | Intern