VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

GiNFix - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Lücken kann man lesen : die Heftserie zur Serie zum Leben ; der Roman für zwischendurch und früher und später"
TitelLücken kann man lesen : die Heftserie zur Serie zum Leben ; der Roman für zwischendurch und früher und später
Beschreibung"Lücken kann man lesen ist eine Heftreihe, die aus zusammenhängenden Folgen und Auflagen besteht. Jedes Heft (abgesehen von den Sonderheften) ist eine abgeschlossen Folge, ein Dramolett. Jede Folge wird verschiedene Auflagen erfahren. Die verschiedenen Auflagen sind erweiternde Fortsetzungen ihrer Ursprungsfolgen, sie knüpfen aus anderer Perspektive an diese an. Der Schauplatz der Serie wird gestalterisch wie inhaltlich verlagert. (...) Der inhaltliche und konzeptuelle Mittelpunkt ist eine Serie. Lücken kann man lesen präsentiert „Das Geschick des Dr. Horten“, eine erfundene ARD-Vorabendserie." Diese Website ist seit März 2010 im Netz verfügbar und bietet erzählende Prosa und Dramatisches. [Information des Anbieters]
Internetadressehttp://www.lückenkannmanlesen.de/
UrheberGeißler, Heike ; Helldorff, Anna Lena von
BenutzerführungDeutsch
LandDeutschland
SchlagwortLiteratur; Zeitschrift; Online-Publikation
RessourcentypLiterarische Zeitschriften
BDSL19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.07.00 Literaturzeitschriften
Zugangfrei
Zuletzt geprüft am28.12.2014
Ediert von  DLA-Marbach
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses GiNFix-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/ginfix/6169

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 28.12.2014 | Impressum | Intern