VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

GiNFix - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Agathe Lasch - Die erste Germanistikprofessorin Deutschlands"
TitelAgathe Lasch - Die erste Germanistikprofessorin Deutschlands
Beschreibung"Die Philologin Agathe Lasch, geboren am 4. Juli 1879 in Berlin, war die erste Germanistikprofessorin in Deutschland. 1909 an der Universität Heidelberg promoviert, lehrte und forschte sie zunächst mehrere Jahre an einem amerikanischen Frauencollege, bevor sie 1917 ihre Arbeit am Deutschen Seminar des Hamburgischen Kolonialinstituts aufnahm. 1919 habilitierte sie sich an der im selben Jahr neu gegründeten Hamburgischen Universität, wurde dort 1923 zur Professorin ernannt und 1926 auf das Extraordinariat für niederdeutsche Philologie berufen. Als Frau konnte sich Agathe Lasch auf ihrem wissenschaftlichen Weg in Deutschland gegen alle Widrigkeiten behaupten und durchsetzen, als Jüdin in Deutschland wurde sie dagegen Opfer der nationalsozialistischen Barbarei: 1934 vorzeitig aus dem Hochschuldienst entlassen, mit Publikationsverbot belegt, ihrer Bibliothek beraubt, wird sie am 15. August 1942 nach Riga deportiert und dort am 18. August, dem Tag ihrer Ankunft, ermordet." [Information des Anbieters] Auf dieser privaten Website finden sich u.a. biographischen Auskünfte, die Veröffentlichungen A. Laschs, die weiterführende Forschungsliteratur (unter "In memoriam") sowie Veranstaltungshinweise versammelt. [Redaktion ViFa Germanistik]
Internetadressehttp://www.agathe-lasch.de/
UrheberKaiser, Christine M.
BenutzerführungDeutsch
LandDeutschland
SchlagwortLasch, Agathe; Wissenschaftsgeschichte
RessourcentypThemen-Websites
BDSL01.00.00 Allgemeine deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft > 01.08.00 Zu einzelnen Germanisten, Literaturtheoretikern und Essayisten
Zugangfrei
Zuletzt geprüft am05.02.2015
Ediert von  UB-Frankfurt
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses GiNFix-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/ginfix/5173

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 05.02.2015 | Impressum | Intern