VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

GiNFix - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Zeit für die Bombe: folgt einfach der blutigen Spur!"
TitelZeit für die Bombe: folgt einfach der blutigen Spur!
Beschreibung[1: Inhalt] Die Geschichte einer Liebe und einer Bombe aus dem Jahr 1997 läuft teilweise wie ein Film ab. "Nicht einmal die Zeit rast so schnell durchs Leben wie Veronika." Die Leserin kann sich mit verschiedenen Personen durch die Geschichte bewegen und erlebt dabei Ereignisse aus unterschiedlichen Perspektiven. Immer aber muss sie einen Link auswählen und damit den Fortgang der sich verzweigenden Geschichte beeinflussen. Je nach Wahl entwickeln sich die Ereignisse um die Bombe und im Liebesleben Veronikas mehr oder weniger dramatisch und münden in ein schlüssiges Ende. Trotz der sprunghaften Hyperlinks ist eine durchgängige und spannende Geschichte entstanden. Die topologische Struktur des Hypertextes ist ausgeklügelt. Eine Leserin braucht zwei bis drei hartnäckige Lesedurchgänge, bis klar wird, welche Beziehungen die einzelnen Personen zueinander pflegen, bzw. bis deutlich wird, dass die Geschichte vier Erzählstränge besitzt, welche die Standpunkte der vier beteiligten Personen Veronika, Vladimir, Iwan und Blondie wiedergeben. [2: Typologie] Rhizom. [3: Format, Technik] HTML 3.2 mit Frames und Meta-Befehlen. [4: Rezeption] Preis des Internet Literaturwettbewerbes der Zeit 1997 [Redaktion ViFa Germanistik]
Internetadressehttp://berkenheger.netzliteratur.net/ouargla/wargla/zeit.htm
UrheberBerkenheger, Susanne
BenutzerführungDeutsch
SchlagwortOnline-Publikation
RessourcentypNetzliteratur
BDSL19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.06.00 Literarisches Leben
Zugangfrei
Zuletzt geprüft am09.10.2013
Ediert von  DLA-Marbach
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses GiNFix-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/ginfix/4826

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 09.10.2013 | Impressum | Intern