VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

GiNFix - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "'Disticha Catonis' - Datenbank der deutschen Übersetzungen"
Titel'Disticha Catonis' - Datenbank der deutschen Übersetzungen
Beschreibung"Bei den 'Disticha Catonis' (auch: 'Dicta Catonis') handelt es sich um eine spätantike, im 3. oder 4. nachchristlichen Jahrhundert entstandene Sentenzensammlung eines anonymen Verfassers, die in 144 Hexameterdistichen Regeln für die praktische Lebensführung im privaten und zwischenmenschlichen Bereich vermittelt. [...] Die Datenbank verzeichnet alle der Forschung bisher bekannten mittelalterlichen Handschriften mit deutschen Cato-Übersetzungen auf der Grundlage von Autopsien, Papierkopien oder Mikrofilmen und ergänzt diesen Bestand um zahlreiche Neufunde. Sie verzeichnet zudem alle bekannten gedruckten Übersetzungen. [...] Aktuell [25.09.2009] weist die Datenbank 138 Handschriften (die Wort-für-Wort-Übersetzungen eingerechnet) und 49 Wiegendrucke mit deutschen oder mittelniederländischen 'Cato'-Übersetzungen aus sowie 129 nach 1500 und bis 1838 erschienene Druckausgaben mit deutschen Übersetzungen." [Information des Anbieters]
Internetadressehttp://www1.uni-hamburg.de/disticha-catonis/
UrheberBaldzuhn, Michael
BenutzerführungDeutsch
LandDeutschland
SchlagwortDisticha Cantonis
Druckausgabe[Teilw.:] Schulbücher im Trivium d. Mittelalters u. d. Frühen Neuzeit. Die Verschriftlichung von Unterricht in der Text- und Überlieferungsgeschichte der "Fabulae" Avians u. ; der deutschen "Disticha Catonis" (Berlin/New York 2009)
RessourcentypPrimärtexte; Sach- und Quellenbibliographien
BDSL04.00.00 Allgemeine Literaturgeschichte > 04.05.00 Antike und abendländische Literatur; 06.00.00 Mittelalter > 06.07.00 Gattungen und Formen
Zugangfrei
Zuletzt geprüft am21.08.2014
Ediert von  UB-Frankfurt
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses GiNFix-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/ginfix/4249

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 21.08.2014 | Impressum | Intern