VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

GiNFix - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Das literarische Echo. Deutschsprachige Literatur im Gespräch. "
TitelDas literarische Echo. Deutschsprachige Literatur im Gespräch.
Beschreibung"Das literarische Echo ist eine neue Rundfunksendung, die seit April 2009 über den Sender CKCU-FM Radio 93.1 www.ckcufm.com vom Campus der Carleton University in Ottawa wöchentlich ausgestrahlt wird. Die Audiodateien der bisher produzierten Episoden sind auch über den RSS-Feed (podcast) zu empfangen. Das Angebot versteht sich als ein kanadisches Echo auf das literarische Leben in europäischen Ländern und Landesteilen, die überwiegend oder zum Teil deutschsprachiger Kultur sind. Neben Kurznachrichten zu Gedenktagen im Literaturkalender, Preisverleihungen und Buchmessen bietet die Sendung kritische Einblicke in die vielstimmige, deutschsprachige Literatur der Gegenwart. Die Moderatoren stellen jedoch nicht nur neue Romane, Theaterstücke oder Gedichtbände gesprächsweise zur Diskussion; sie diskutieren auch literarische Themen und Tendenzen. Darüberhinaus vermitteln sie ein Echo aus virtuellen Räumen im Internet, wo junge Lyriker, Schriftstellerinnen und Stückeschreiber aus aller Welt ihre Werke in Deutsch selbst produzieren." [Information des Anbieters] Mittlerweile ist auch ein eigenes Weblog erreichbar. [Redaktion ViFa Germanistik]
Internetadressehttp://www.carleton.ca/litecho/
UrheberRuprecht, Hans G.; Zobl, Helmut
Veröffentlicht durchCarleton University <Ottawa, Ca>/ School of Linguistics and Language Studies
BenutzerführungDeutsch
LandKanada
SchlagwortBuchmesse; Literarisches Leben; Literaturkritik; Literaturpreis
Zusätzliches SuchwortGegenwartsliteratur
RessourcentypTondokumente
BDSL19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.06.00 Literarisches Leben
Zugangfrei
Zuletzt geprüft am26.08.2014
Ediert von  UB-Frankfurt
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses GiNFix-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/ginfix/3944

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 26.08.2014 | Impressum | Intern