VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

GiNFix - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "Deutsches Tagebucharchiv"
TitelDeutsches Tagebucharchiv
Beschreibung"Das Deutsche Tagebucharchiv (DTA) in Emmendingen versteht sich als Ort für die fachgerechte Aufbewahrung privater Lebensgeschichten aus dem deutschsprachigen Raum. Während die Archivierung staatlichen und kommunalen Schriftguts schon lange eine Selbstverständlichkeit war, gab es in Deutschland keine öffentliche Einrichtung, die sich persönlicher Zeitzeugnisse annahm. Erst die Gründung des Deutsche Tagebucharchivs e.V. in Emmendingen am 14. Januar 1998 durch Frauke v. Troschke schuf ein Zuhause für Tagebücher, Lebenserinnerungen und Briefwechsel von Privatpersonen. Jetzt können diese Zeugnisse individueller Lebensgeschichten nicht mehr verloren gehen. Das DTA sammelt nicht Texte herausragender Persönlichkeiten aus Geschichte, Politik und Kultur. Im Sinne einer Geschichte 'von unten' bewahrt es Betrachtungen und Lebensgeschichten von 'jederfrau und jedermann'. Die Dokumente werden im DTA gelesen, inhaltlich erschlossen und für Nutzer (Wissenschaftler, Studenten, Journalisten, Schülergruppen und Privatpersonen) zugänglich gemacht." [Information des Anbieters]
Internetadressehttp://www.tagebucharchiv.de/
UrheberDeutsches Tagebucharchiv <Emmendingen>
BenutzerführungDeutsch
LandDeutschland
SchlagwortBrief; Tagebuch
Zusätzliches SuchwortAutobiographische Literatur
RessourcentypArchive
BDSL03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.16.00 Literarisches Leben > 03.16.05 Literaturarchive. Museen. Forschungsinstitute. Gesellschaften. Sammlungen. Stiftungen; 05.00.00 Deutsche Literaturgeschichte > 05.09.00 Gattungen und Formen > 05.09.05 Weitere Formen
Zugangfrei
Zuletzt geprüft am16.07.2014
Ediert von  UB-Frankfurt
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses GiNFix-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/ginfix/3038

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 16.07.2014 | Impressum | Intern