VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

GiNFix - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "The Metalepticon"
TitelThe Metalepticon
Beschreibung"Kann man das Phänomen 'Metalepse' computerphilologisch modellieren – und welchen Gewinn kann die Narratologie aus einem solchen Modell ziehen? Mein Beitrag [2003, 20 S., PDF] geht aus von einer logischen Explikation der Metalepse, die die Grundlage für eine computerphilologische Modellierung im Metalepticon-Programm darstellt. Die Diskussion des Metalepticons konzentriert sich dabei nicht auf technologische, sondern auf eine semiologische Problematik: Metalepsen negieren den kommunikativen Vertrag, der zwischen Autor, Erzähler und Leser eines fiktionalen Texts Geltung haben muß und der seinerseits eine noch grundsätzlichere Konvention zur Voraussetzung hat, den sog. repräsentationellen Vertrag. Metalepsen negieren diese Konvention; dieser Effekt kann allerdings durch nachgelagerte Operationen wieder kompensiert werden. Die methodologische Konsequenz aus diesem Ansatz lautet, daß Metalepsen nicht in einer ontologischen Perspektive und als absolute Phänomene zu verstehen sind, sondern als ein Fall von unkontrollierter Selbstreferenz. Die Logik dieses Prozesses und seine inhärente Tendenz zur Negation des Begriffs der Repräsentation können am Metalepticon-Programm demonstriert werden." [Information des Anbieters]
Internetadressehttp://www.icn.uni-hamburg.de/publications/the-metalepticon
UrheberMeister, Jan Christoph
Veröffentlicht durchUniversität <Hamburg> / Fakultät für Geisteswissenschaften / Interdisziplinäres Centrum für Narratologie (ICN)
BenutzerführungEnglisch
LandDeutschland
SchlagwortErzähltheorie; Erzählforschung
Zusätzliches SuchwortMetalepse; Computerphilologie
Teil vonInterdisziplinäre Centrum für Narratologie (ICN) (http://www.icn.uni-hamburg.de/)
RessourcentypArbeitspapiere. Preprints > Einzeltitel
BDSL03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.06.00 Literaturtheorie
Zugangfrei
Zuletzt geprüft am12.03.2015
Ediert von  UB-Frankfurt
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses GiNFix-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/ginfix/1946

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 12.03.2015 | Impressum | Intern