VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo

GiNFix - Detailanzeige

Ergebnisanzeige "lyrikline - listen to the poet!"
Titellyrikline - listen to the poet!
BeschreibungHier lesen Autoren ihre Werke noch selbst - nicht nur auf Deutsch, sondern in über 61 Sprachen. Das Audioarchiv, noch immer im Aufbau begriffen, bewahrt in der Edition "Hörbares Erbe" die Stimmen von H. C. Artmann, Ingeborg Bachmann, Bert Brecht, Paul Celan, Robert Gernhardt und anderen, bietet aber auch in einer weiteren Edition der (deutschsprachigen) Gegenwartslyrik ein Forum. Die Gedichte können mitgelesen werden, oft liegen Übersetzungen gleich in mehreren Sprachen vor. Daneben findet man knappe bio-bibliographische Hintergrundinformationen, autoren- und gattungsspezifische Links sowie Veranstaltungshinweise rund um das gesprochene Wort. Eine eigene Suchmaschine erlaubt präzise Recherchen, das Angebot wird kontinuierlich erweitert [Redaktion ViFa Germanistik]
Internetadressehttp://lyrikline.org/
UrheberLiteraturwerkstatt <Berlin>; Wohlfahrt, Thomas
BenutzerführungArabisch; Deutsch; Englisch; Spanisch; Französisch; Portugiesisch; Russisch; Slowenisch; Chinesisch
LandDeutschland
SchlagwortAutorenlesung; Lyrik; Übersetzung
RessourcentypPrimärtexte; Tondokumente
BDSL18.00.00 20. Jahrhundert (1945-1989) > 18.08.00 Gattungen und Formen > 18.08.04 Lyrik; 19.00.00 1990 bis zur Gegenwart > 19.08.00 Gattungen und Formen > 19.08.04 Lyrik
Zugangfrei
BeschränkungenUm sich die Gedichte anhören zu können, ist ein Real-Player zu installieren, der kostenlos zum Herunterladen angeboten wird (www.real.com); dabei steht auch eine kostenpflichtige Version zur Auswahl, die aber nicht notwendig ist. Erforderliche Hardware: Lautsprecher und Soundkarte
Zuletzt geprüft am07.10.2015
Ediert von  UB-Frankfurt
Ein Angebot vonGermanistik im Netz
URL dieses GiNFix-Datensatzeshttp://www.germanistik-im-netz.de/ginfix/16

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 07.10.2015 | Impressum | Intern