VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo
Germanistik im Netz » Projektpartner

Projektpartner

Das DFG-geförderte Projekt „Aufbau einer Virtuellen Fachbibliothek Germanistik“ startete im November 2004. Beteiligt sind eine Reihe prominenter Institutionen und Organisationen aus den Bereichen der Informationsversorgung sowie der Fachwissenschaft. Zu den Antragstellern gehören im Einzelnen die Sondersammelgebietsbibliothek für 'Germanistik, Deutsche Sprache und Literatur', die UB Johann Christian Senckenberg Frankfurt/Main (Federführung), das Deutsche Literaturarchiv Marbach, der Deutsche Germanistenverband sowie die Initiativgruppe 'Fachportal Germanistik'. Im Juni 2005 kam die Mailingliste H-Germanistik als Kooperationspartner hinzu. In der zweiten Projektförderphase (2006-2008) wurde die Projektgruppe u.a. um zwei Forschungsbibliotheken erweitert, die bedeutende Quellenliteratur zur Germanistik vorhalten: die Herzogin Anna Amalia Bibliothek Weimar und die Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel. Das Portal Literaturwissenschaftliche Rezensionen (Lirez), das digitale Zeitschriftenarchiv DigiZeit sowie das Zentrale Verzeichnis Digitalisierter Drucke (zvdd) verbessern die in der Virtuellen Fachbibliothek Germanistik vorgehaltenen Ressourcen insbesondere im Feld 'Digitale Volltexte'. Mit Blick auf die germanistische Sprachwissenschaft wird die Bibliothek des Instituts für Deutsche Sprache Mannheim die Virtuelle Fachbibliothek Germanistik unterstützen.

Universitaetsbiliothek Frankfurt am Main Deutsches Literaturarchiv Marbach DGV
Deutscher Germanistenverband
H-Germanistik
Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Klassik Stiftung Weimar
Herzogin Anna Amalia Bibliothek
Literaturwissenschaftliche Rezensionen zvdd
DigiZeitschriften Institut für Deutsche Sprache
KONTAKT

Ihre Ansprechpartner

E-Mail an GiN

GEFÖRDERT DURCH

DFG Deutsche Forschungsgemeinschaft

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 13.09.2013 | Impressum | Intern