FACHINFORMATIONSDIENST GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo
Germanistik im Netz » Internetquellen » GiNFix Suche

GiNFix - Suchen

Suche

Ressourcentyp
Themen

Tipps zum Suchformular:
  • Alle Begriffe in einem Suchfeld werden automatisch mit UND verknüpft.
  • Sie müssen nicht alle Suchfelder ausfüllen.
  • Suchbegriffe werden durch Leerzeichen getrennt.
  • Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
  • Trunkierungszeichen sind "?" (steht für ein Zeichen) und "*" (steht für ein und mehr Zeichen).
    Beispiel: Sowohl "schille?" als auch "schil*" finden das Suchwort "Schiller".
  • Eine Phrasensuche ist mit Anführungszeichen möglich (z.B. "Deutsche Sprache").
Mehr Tipps

Ergebnisliste (3)
1. "Sagt, wo sind die Veilchen hin?": zur Entstehungs- und Erfolgsgeschichte von Johann Georg Jacobis ‘Kunstlied im Volksmund’
Anhand der aus zahlreichen Quellen neu erschlossenen Entstehungs- und Erfolgsgeschichte von Johann Georg Jacobis Lied "Sagt, wo sind die Veilchen hin" wird der Anteil bestimmt, den Jacobi an der Volksliedbewegung des ausgehenden 18. Jahrhunderts hatte. Zugleich dient die Überlieferungs- und Wirkungsgeschichte des Liedes dazu, paradigmatisch typische Formen der populären Rezeption von Kunstliedern darzustellen. Die zahlreichen gedruckten und ungedruckten Vertonungen des Liedes sind in einem Anhang detailliert dokumentiert. [Information des Anbieters] Digitaler Sonderdruck eines Aufsatzes (PDF, 1,23 KB), erstmals veröffentlicht 2001 im Jahrbuch des Deutschen Volksliedarchivs [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
https://freidok.uni-freiburg.de/data/1238 zum Anfang
2. Lieder nach Gedichten von Johann Georg Jacobi
"Das Heft gibt die bibliographischen Nachweise zu den in den UB-Materialien Heft 1-4 veröffentlichten Vertonungen von Gedichten des Freiburger Professors Johann Georg Jacobi (1740-1814)." [Information des Anbieters]   [mehr...]
https://freidok.uni-freiburg.de/data/214 zum Anfang
3. The Lied and Art Song Texts Page
Das als private Sammlung betriebene Liederarchiv stellt die Texte von "Kunstliedern, Mélodies, Canzoni, Romansy, Canciones, Liederen etc." sowie von Chorälen und klassischen Gesangsstücken ins Netz; übergreifende Suche nach Komponist, Dichter, erster Zeile, Titel oder Sprache. Es sind Lieder in über 60 Sprachen (teilweise in Übersetzungen) vorhanden; der überwiegende Teil des Bestandes ist Deutsch, Englisch, Italienisch und Spanisch. Zu jedem Werk sind Informationen zum Verfasser, zur Vertonung und zu eventuellen Übersetzungen abrufbar. [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://www.lieder.net/ zum Anfang
GEFÖRDERT DURCH

DFG Deutsche Forschungsgemeinschaft

© Fachinformationsdienst Germanistik | Letzte Änderung 13.11.2019 | Impressum | Datenschutzverordnung | Intern