FACHINFORMATIONSDIENST GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo
Germanistik im Netz » Internetquellen » GiNFix Suche

GiNFix - Suchen

Suche

Ressourcentyp
Themen

Tipps zum Suchformular:
  • Alle Begriffe in einem Suchfeld werden automatisch mit UND verknüpft.
  • Sie müssen nicht alle Suchfelder ausfüllen.
  • Suchbegriffe werden durch Leerzeichen getrennt.
  • Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
  • Trunkierungszeichen sind "?" (steht für ein Zeichen) und "*" (steht für ein und mehr Zeichen).
    Beispiel: Sowohl "schille?" als auch "schil*" finden das Suchwort "Schiller".
  • Eine Phrasensuche ist mit Anführungszeichen möglich (z.B. "Deutsche Sprache").
Mehr Tipps

Ergebnisliste (4)
1. Mittelalterrezeption im deutschen Südwesten
Digitaler Sonderdruck eines Aufsatzes (2009, 23 S., PDF), erstmals erschienen in Das Mittelalterbild des 19. Jahrhunderts am Oberrhein [mehr...]
https://freidok.uni-freiburg.de/data/6419 zum Anfang
2. La Mystique rhénane
Geboten werden 25 digitalisierte Handschriften der oberrheinischen Mystiker Heinrich Seuse (Suso), Meister Eckhart, Johannes Tauler und Rulman Merswin und weitere Texte aus ihrem Umfeld. [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://www.bnu.fr/collections/la-bibliotheque-numerique/la-mystique-rh... zum Anfang
3. Johann Georg Jacobi und sein oberrheinischer Dichterkreis 1784-1814
Elektronische Zugriffsmöglichkeiten auf das Gesamtwerk des anakreontischen Lyrikers (darunter auf die von Jacobi herausgegebene Zeitschrift "Iris") sowie auf ausgewählte Schriften seiner Dichterfreunde [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://www.ub.uni-freiburg.de/go/jacobi zum Anfang
4. Johann Georg Jacobi in Freiburg und sein oberrheinischer Dichterkreis 1784 - 1814
"Johann Georg Jacobi, als erster Protestant von Kaiser Joseph II. im Jahre 1784 an die vorderösterreichische Universität Freiburg berufen, lebte und wirkte hier als Professor der Schönen Wissenschaften bis zu seinem Tode 1814. In diesen dreißig Jahren prägte er das literarische Leben im Zentrum der katholischen Aufklärung entscheidend: neben zahlreichen Gedichten schrieb er Prologe zu Theateraufführungen in der Stadt, verfasste Sing- und Schauspiele und förderte mit seiner Schwarzwalddichtung das regionale Bewusstsein um 1800. Er scharte einen Dichterkreis um sich, zu dem Goethes Schwager Johann Georg Schlosser, Gottlieb Konrad Pfeffel aus Colmar und Johann Peter Hebel zählten. Wichtigstes Forum dieses Kreises war die von Jacobi herausgegebene literarische Zeitschrift 'Iris'. (...) Die Ausstellung und der Katalog dokumentieren die wissenschaftlichen Ergebnisse eines Internationalen Kolloquiums (Zwischen Josephinismus und Frühliberalismus. Literarisches Leben in Südbaden um 1800, 26.-29 [Information des Anbieters]   [mehr...]
https://freidok.uni-freiburg.de/data/436 zum Anfang
GEFÖRDERT DURCH

DFG Deutsche Forschungsgemeinschaft

© Fachinformationsdienst Germanistik | Letzte Änderung 23.07.2019 | Impressum | Datenschutzverordnung | Intern