VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo
Germanistik im Netz » Internetquellen » GiNFix Suche

GiNFix - Suchen

Suche

Ressourcentyp
Themen

Tipps zum Suchformular:
  • Alle Begriffe in einem Suchfeld werden automatisch mit UND verknüpft.
  • Sie müssen nicht alle Suchfelder ausfüllen.
  • Suchbegriffe werden durch Leerzeichen getrennt.
  • Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
  • Trunkierungszeichen sind "?" (steht für ein Zeichen) und "*" (steht für ein und mehr Zeichen).
    Beispiel: Sowohl "schille?" als auch "schil*" finden das Suchwort "Schiller".
  • Eine Phrasensuche ist mit Anführungszeichen möglich (z.B. "Deutsche Sprache").
Mehr Tipps

Ergebnisliste (17)
Seite:  1 2
1. Datenbank "Europäischen Kulturzeitschriften der Jahrhundertwende" [Projekt: Jahrhundertwende: Literatur, Künste, Wiss. um 1900 in grenzüberschreitender Wahrnehmung, Akad. d. Wiss. Göttingen]
"Das Langzeitvorhaben will im Sinne einer vergleichenden europäischen Kulturwissenschaft Kontakte und Transfers zwischen europäischen Literaturen, aber auch zwischen Literaturen und anderen Kulturleistungen (Künste, Philosophie, Psychologie, Naturwissenschaften) um die Jahrhundertwende (ca. 1885-1913) erforschen." [Information des Anbieters] Am Projektbeginn steht die Dokumentation und Analyse von wichtigen Kulturzeitschriften der Epoche ("Deutsche Rundschau"; "Freie Bühne"; "Mercure de France"; "Nuova Antologia"; "Westermanns illustrierte deutsche Monatshefte"); Zugriffsmöglichkeit ausschließlich auf bibliographische Daten [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://www.kulturzeitschriften1900.uni-goettingen.de zum Anfang
2. Forum: The University of Edinburgh Postgraduate Journal of Culture and the Arts
"Forum is a peer-reviewed journal for postgraduate students working in culture and the arts. The journal takes a multi-disciplinary approach to the realm of arts and culture and considers contributions from across the spectrum of the humanities. Published biannually, each edition focuses on a selected theme, provoking discussion and debate whilst maintaining an overall coherency. Forum provides a platform for the exchange of intellectual ideas, encouraging postgraduate participation in contemporary critical debates. Our objective is to create and foster a network for the exchange and circulation of ideas within the wider postgraduate community. We seek submissions that take innovative approaches and challenge the boundaries of conventional disciplines.[Information des Anbieters] Volltextzugriff (HTML/PDF) auf sämtliche Artikel der seit 2005 erscheinenden e-only-Zeitschrift [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://forum.llc.ed.ac.uk/ zum Anfang
3. FrideL. Frauen in der Literaturwissenschaft
"Ein Netzwerk für und von Germanistinnen und alle(n), die an germanistischen Fragen interessiert sind, das Kommunikation und Austausch fördert, das nationale und internationale Beziehungen aufbaut und pflegt, das mit kulturellen Einrichtungen, universitären und institutionellen Forschungsstellen zusammenarbeitet, das germanistische Forschungen initiiert, fördert und publiziert, das Genderstudies in der Germanistik unterstützt." [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://www.fridelev.de zum Anfang
4. Gegenworte. Hefte für den Disput über Wissen
Die seit 1997 halbjährlich erscheinende Zeitschrift widmet sich der Frage, "wie Wissenschaft auf eine der Wissenschaft adäquate Weise (über sich selbst und mit anderen Bereichen der Gesellschaft) kommunizieren kann. […] Seit Jahren oder Jahrzehnten wird darüber diskutiert, dass Natur- und Kulturwissenschaften, reine und angewandte Forschung, Medien und Wissenschaft jeweils unterschiedliche Kulturen mit je eigenen Mentalitäten und Sprachen sind. Gegenworte bemühte sich von Anfang an darum, Disziplin- und 'Standes'grenzen zu überschreiten und dabei über die leeren und unproduktiven Beschwörungsformeln der Interdisziplinarität hinauszugelangen. [...] Die Edition beleuchtet Probleme an den Rändern der Disziplinen, und sie versteht sich als virtueller Salon, in dem Forscherinnen und Forscher, Journalisten, Künstlerinnen, Praktiker und Schriftsteller in einer Sprache disputieren, die weder unnötig simplifiziert noch den Laien ausschließt." [Information des Anbieters] Jede Ausgabe beschäftigt [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://www.gegenworte.org/ zum Anfang
5. German Studies Review
German Studies Review, publiziert von der German Studies Association, erscheint dreimal im Jahr (Januar, Mai und Oktober). Veröffentlicht werden Artikel und Rezensionen u.a. zu den Themen Literaturwissenschaft, Geschichte und Kulturwissenschaften. Die Beiträge sind peer-reviewed, eine site-eigene Suchme über den Gesamtinhalt ist möglich. Online frei zugänglich: Die Inhaltsverzeichnisse der Ausgaben ab 1978, ab 2004 sind den einzelnen Artikeln zusätzlich Abstracts beigefügt. [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://www.press.jhu.edu/journals/german_studies_review/index.html zum Anfang
6. Glossen. Eine internationale Zeitschrift zu Literatur, Film und Kunst nach 1945
"Glossen is a peer reviewed, bi-lingual scholarly journal on literature, art, and culture in the German speaking countries after 1945. Glossen has been published since 1997. It contains scholarly articles, original literary texts in German or in English translation, images, audio, and video representations. The journal appears two to three times a year." [Information des Anbieters] Volltextzugang zu den Artikeln und Rezensionen im HTML-Format; enthält Video-Dokumente und mittlerweile auch Blog-Postings; eigene Volltextsuchmaschine [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://blogs.dickinson.edu/glossen/ zum Anfang
7. KULT_online. Rezensionsmagazin des Gießener Graduiertenzentrums Kulturwissenschaften (GGK)
"Hier informieren Sie Promovierende und PostdoktorandInnen kompetent über relevante Neuerscheinungen auf dem kulturwissenschaftlichen Buchmarkt. [...] KULT_online erscheint [...] mit zwei Ausgaben pro Semester und bietet NachwuchswissenschaftlerInnen einen idealen Einstieg in das wissenschaftliche Publizieren. Die fachliche Exzellenz der Rezensionen garantiert ein fächerübergreifender und interdisziplinär zusammengesetzter wissenschaftlicher Beirat, der der Redaktion bei Fachfragen zur Seite steht. Rezensionsanregungen gibt die ständig aktualisierte KULT_Bibliographie, es können aber auch eigene Vorschläge eingebracht werden." [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://kult-online.uni-giessen.de/ zum Anfang
8. KulturPoetik. Zeitschrift für kulturgeschichtliche Literaturwissenschaft
"KulturPoetik soll ein Forum für alle Bereiche kulturgeschichtlicher Literaturwissenschaft sein. […] Die Zeitschrift wendet sich an Studierende, Dozentinnen und Dozenten der Kulturwissenschaft, der philologischen Fächer (besonders der Germanistik, Anglistik und Amerikanistik, Romanistik und Komparatistik) und aller philosophie- und wissenschaftsgeschichtlichen Disziplinen; an Lehrerinnen und Lehrer der geisteswissenschaftlichen Fächer […]." [Information des Anbieters] KulturPoetik erscheint seit 2001 jährlich als Printausgabe in zwei Heften und enthält einen Aufsatz- und Rezensionsteil (Inhaltsverzeichnisse, Abstracts, Rezensionen sind frei zugänglich), daneben die Abteilung "Forum" (u.a. mit Kommentaren zu Artikeln des vorangegangenen Heftes). Online zugängliche "Auswahlbibliographie zur kulturgeschichtlichen Literaturwissenschaft", ferner Veranstaltungshinweise (Tagungskalender), Call for Papers. [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://www.kulturpoetik.de/ zum Anfang
9. Literarisches Leben. Internetdatenbank und Dokumentationsstelle zur deutschsprachigen Literatur 1945 bis 2000
"Diese Internet-Seite soll die ortsunabhängige, kostenlose Nutzung der Datenbank 'Literarisches Leben in den deutschsprachigen Ländern 1945-2000' ermöglichen. [...] Der Begriff 'Literarisches Leben' soll diejenigen Strukturen und Prozesse umfassen, die Entstehung, Verbreitung und Rezeption von Literatur ermöglichen und beschränken. Gesammelt werden daher kalendarische Daten zu literarischen Gruppen, Literaturkritik, Preisverleihungen, Literaturstreiten u.v.a. sowie Daten benachbarter Felder, die mit dem literarischen Feld in Wechselwirkung stehen (z.B. Andere Künste, Medien, Politik, Wirtschaft, Recht etc.). Gesammelt werden außerdem bibliographische Daten zu Publikationen aus den Bereichen Prosa, Lyrik, Hörspiel und Drama sowie -  ausgehend von einem weit gefaßten Literaturbegriff -  Übersetzungen, Kinder- und Jugendliteratur, kultur- und literaturtheoretische Schriften, Sachbücher, Filme und Tonträger. Vollständigkeit der Daten kann bei einem solchen Projekt nicht erreicht werden und [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://www.literarischesleben.uni-goettingen.de/ zum Anfang
10. literaturkritik.de. Rezensionsforum für Literatur und Kulturwissenschaft
Monatlich erscheinendes, qualitätsbewusstes Rezensionsorgan, das darüber hinaus - mit einem Gespür für Aktualität - Essays zu einem inhaltlichen Schwerpunktthema veröffentlicht. Ein erweitertes, kostenpflichtiges Angebot steht allerdings nur Online-Abonnenten zur Verfügung. [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://www.literaturkritik.de/ zum Anfang
Seite:  1 2
KONTAKT

Ihre Ansprechpartner

E-Mail an GiN

GEFÖRDERT DURCH

DFG Deutsche Forschungsgemeinschaft

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 22.10.2014 | Impressum | Intern