FACHINFORMATIONSDIENST GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo
Germanistik im Netz » Internetquellen » GiNFix Suche

GiNFix - Suchen

Suche

Ressourcentyp
Themen

Tipps zum Suchformular:
  • Alle Begriffe in einem Suchfeld werden automatisch mit UND verknüpft.
  • Sie müssen nicht alle Suchfelder ausfüllen.
  • Suchbegriffe werden durch Leerzeichen getrennt.
  • Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
  • Trunkierungszeichen sind "?" (steht für ein Zeichen) und "*" (steht für ein und mehr Zeichen).
    Beispiel: Sowohl "schille?" als auch "schil*" finden das Suchwort "Schiller".
  • Eine Phrasensuche ist mit Anführungszeichen möglich (z.B. "Deutsche Sprache").
Mehr Tipps

Ergebnisliste (2)
1. Gegenworte. Hefte für den Disput über Wissen
Die seit 1997 halbjährlich erscheinende Zeitschrift widmet sich der Frage, "wie Wissenschaft auf eine der Wissenschaft adäquate Weise (über sich selbst und mit anderen Bereichen der Gesellschaft) kommunizieren kann. […] Seit Jahren oder Jahrzehnten wird darüber diskutiert, dass Natur- und Kulturwissenschaften, reine und angewandte Forschung, Medien und Wissenschaft jeweils unterschiedliche Kulturen mit je eigenen Mentalitäten und Sprachen sind. Gegenworte bemühte sich von Anfang an darum, Disziplin- und 'Standes'grenzen zu überschreiten und dabei über die leeren und unproduktiven Beschwörungsformeln der Interdisziplinarität hinauszugelangen. [...] Die Edition beleuchtet Probleme an den Rändern der Disziplinen, und sie versteht sich als ein Laboratorium des Denkens und virtueller Salon, in dem Forscherinnen und Forscher, Journalisten, Künstlerinnen, Praktiker und Schriftsteller in einer Sprache disputieren, die weder unnötig simplifiziert noch den Laien ausschließt." [Information des An [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://www.gegenworte.org/ zum Anfang
2. Miteinander reden - Ein Projekt zur Erforschung dialogischer Hypermedia-Produktion
"Welche Vorstellungen hat man von den Anfängen der zwischenmenschlichen Kommunikation? Wie zeigen sich kulturelle und kulturgeschichtliche Aspekte im Gespräch? Welche Eigenschaften und Formen haben Alltagsgespräche und womit befasst sich die Gesprächsforschung? Weiß man mehr über Gespräche, wenn man die zahlreichen Gesprächstypen unterscheiden und beschreiben kann? Und schließlich: Wozu nutzt man das Wissen über Gespräche, etwa in der Angewandten Diskursforschung? 'Miteinander Reden' möchte zeigen, wie vielfältig und spannend und zugleich auch schwierig und herausfordernd die Auseinandersetzung mit dem Gespräch sein kann. Wählen Sie Ihren eigenen Weg durch die virtuelle Gesprächslandschaft: historisch, philosophisch, religiös oder völkerkundlich, praktisch, sprachwissenschaftlich, typologisch oder anwendungsorientiert..." [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://www.linse.uni-due.de/miteinanderreden/index.htm zum Anfang
GEFÖRDERT DURCH

DFG Deutsche Forschungsgemeinschaft

© Fachinformationsdienst Germanistik | Letzte Änderung 20.11.2019 | Impressum | Datenschutzverordnung | Intern