FACHINFORMATIONSDIENST GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo
Germanistik im Netz » Internetquellen » GiNFix Suche

GiNFix - Suchen

Suche

Ressourcentyp
Themen

Tipps zum Suchformular:
  • Alle Begriffe in einem Suchfeld werden automatisch mit UND verknüpft.
  • Sie müssen nicht alle Suchfelder ausfüllen.
  • Suchbegriffe werden durch Leerzeichen getrennt.
  • Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
  • Trunkierungszeichen sind "?" (steht für ein Zeichen) und "*" (steht für ein und mehr Zeichen).
    Beispiel: Sowohl "schille?" als auch "schil*" finden das Suchwort "Schiller".
  • Eine Phrasensuche ist mit Anführungszeichen möglich (z.B. "Deutsche Sprache").
Mehr Tipps

Ergebnisliste (10)
1. Digi20
"Das vorliegende Projekt steht im Kontext der Aktionslinie „Digitalisierung der DFG-Sondersammelgebiete“ und konzentriert sich auf die Digitalisierung überwiegend geistes- und sozialwissenschaftlicher, nicht gemeinfreier Literatur mit Schwerpunkt auf monographischen Werken. Gegenstand des Projekts sind in einer ersten Phase rd. 4700 Titel aus Programmsegmenten der Verlage Vandenhoeck & Ruprecht, Wilhelm Fink / Ferdinand Schöningh sowie Otto Sagner. In einer zweiten Phase werden entlang einer vereinbarten Moving Wall, d.h. einem zeitlichen Abstand zum aktuellen Erscheinungsjahr von drei bis fünf Jahren, sukzessive weitere rd. 1750 Titel bis zum Jahr 2014 digitalisiert. Entsprechende Vereinbarungen mit den Verlagen, die ihrerseits im Einvernehmen mit den Autoren handeln, eröffnen die Möglichkeit, die urheberrechtsbehafteten Werke zu digitalisieren und im Open Access entsprechend der Praxisregeln der DFG zur Verfügung zu stellen. Der Webauftritt bietet eine Volltextsuche über die [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://digi20.digitale-sammlungen.de/ zum Anfang
2. La Mystique rhénane
Geboten werden 25 digitalisierte Handschriften der oberrheinischen Mystiker Heinrich Seuse (Suso), Meister Eckhart, Johannes Tauler und Rulman Merswin und weitere Texte aus ihrem Umfeld. [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://www.bnu.fr/collections/la-bibliotheque-numerique/la-mystique-rh... zum Anfang
3. Austrian Books Online
Digitalisierungsprojekt der Österreichischen Nationalbibliothek in einer Public Private Partnership mit Google; online verfügbar gemacht werden soll der gesamte historische Buchbestand (16. bis 19. Jahrhundert) der ÖNB. Bereits digitalisierte Titel können über einen skalierten Link im ÖNB-OPAC recherchiert und heruntergeladen werden. [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
https://www.onb.ac.at/digitale-bibliothek-kataloge/austrian-books-onli... zum Anfang
4. Deutsches Textarchiv (DTA)
"Das Deutsche Textarchiv stellt einen disziplinen- und gattungsübergreifenden Grundbestand deutschsprachiger Texte aus dem Zeitraum von ca. 1600 bis 1900 bereit. Die Textauswahl erfolgte auf der Grundlage einer von Akademiemitgliedern erstellten und ausführlich kommentierten, umfangreichen Bibliographie. In Ergänzung wurden einschlägige Literaturgeschichten und (Fach-)Bibliographien ausgewertet. Aus der Gesamtliste der auf diesem Wege ermittelten Titel wurde von der DTA-Projektgruppe ein hinsichtlich der repräsentierten Textsorten und Disziplinen ausgewogenes Korpus zusammengestellt." [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://www.deutschestextarchiv.de/ zum Anfang
5. Digitalisierte Sammlungen: Germanistik (ULB Düsseldorf)
Fachbezogener Zugang zu der stetig wachsenden Sammlung an Digitalisaten der UBL Düsseldorf (gegenwärtiger Schwerpunkt: Autoren ab 1700); Volltextsuche möglich. [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://digital.ub.uni-duesseldorf.de/nav/classification/149975 zum Anfang
6. e-rara.ch
"Auf der Plattform e-rara.ch werden digitalisierte alte Drucke aus Schweizer Bibliotheken öffentlich und kostenlos angeboten. Einen ersten Schwerpunkt bilden die Schweizer Drucke des 16. Jahrhunderts, die in der europäischen Geistesgeschichte und besonders in der Reformationsgeschichte eine wichtige Rolle spielen. [...] Sämtliche digitalisierten Titel sind in der Reihenfolge ihrer Online-Publikation aufgeführt. Die Liste der Neuzugänge kann als RSS-Feed abonniert werden." [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://www.e-rara.ch/ zum Anfang
7. DigiBaeck
"DigiBaeck is your gateway to LBI's digital collections, a growing treasury of artifacts that document the rich heritage of German-speaking Jewry in the modern era. DigiBaeck provides instant access to materials ranging from rare 16th century renaissance books to memoirs that document the experience of German-Jewish émigrés across the world in the 20th century." [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://www.lbi.org/digibaeck/ zum Anfang
8. Manuscriptorium - Europäische Digitale Bibliothek der Handschriften
"Das Manuscriptorium-Portal ermöglicht den Zugang zu digitalem schriftlichem Kulturgut wie Handschriften, Inkunabeln, Frühdrucke, Pläne, Urkunden und Archivalien aller Art. Dieses historische elektronische Quellenmaterial war bislang über viele verschiedene Institutionen verstreut und kann nun erstmals über ein einziges, zentrales Portal recherchiert werden. Damit ist ein uneingeschränkter Zugriff auf mehr als fünf Millionen digitale Bilder möglich." [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://www.manuscriptorium.com/ zum Anfang
9. VD18 - Digitale Bibliothek Deutscher Drucke des 18. Jahrhunderts
"In dieser Datenbank finden Sie die Katalogisate aller Monographien und Zeitschriften, die seit 2009 im Projekt "Digitalisierung und Erschließung der im deutschen Sprachraum erschienenen Drucke des 18. Jahrhunderts (VD 18)" bearbeitet worden sind. Über die Katalogeinträge in der Datenbank gelangen Sie direkt zu den Digitalisaten des entsprechenden Drucks auf der Webseite derjenigen Bibliothek, die das Werk im Rahmen des VD 18 katalogisiert und digitalisiert hat. Das VD18-Projekt ist Teil des Förderprogramms "Erschließung und Digitalisierung" der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). In dem Projekt wird, wie in den Vorgängerprojekten VD16 und VD17 für die vorangegangenen Jahrhunderte, eine retrospektive deutsche Nationalbibliographie des 18. Jahrhunderts entstehen. In diesem "Verzeichnis der im deutschen Sprachraum erschienenen Drucke des 18. Jahrhunderts" werden alle zwischen 1701 und 1800 in deutscher Sprache oder im deutschen Sprachraum erschienenen Drucke kooperativ erfasst und [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://vd18.de/ zum Anfang
10. Verzeichnis der im deutschen Sprachraum erschienenen Drucke des 18. Jahrhunderts (VD 18)
"In dieser Datenbank finden Sie die Katalogisate aller Monographien und Zeitschriften, die seit 2009 im Projekt "Digitalisierung und Erschließung der im deutschen Sprachraum erschienenen Drucke des 18. Jahrhunderts (VD 18)" bearbeitet worden sind. Über die Katalogeinträge in der Datenbank gelangen Sie direkt zu den Digitalisaten des entsprechenden Drucks auf der Webseite derjenigen Bibliothek, die das Werk im Rahmen des VD 18 katalogisiert und digitalisiert hat. Das VD18-Projekt ist Teil des Förderprogramms "Erschließung und Digitalisierung" der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). In dem Projekt wird, wie in den Vorgängerprojekten VD16 und VD17 für die vorangegangenen Jahrhunderte, eine retrospektive deutsche Nationalbibliographie des 18. Jahrhunderts entstehen. In diesem "Verzeichnis der im deutschen Sprachraum erschienenen Drucke des 18. Jahrhunderts" werden alle zwischen 1701 und 1800 in deutscher Sprache oder im deutschen Sprachraum erschienenen Drucke kooperativ erfasst und [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://vd18.de/ zum Anfang
GEFÖRDERT DURCH

DFG Deutsche Forschungsgemeinschaft

© Fachinformationsdienst Germanistik | Letzte Änderung 23.07.2019 | Impressum | Datenschutzverordnung | Intern