FACHINFORMATIONSDIENST GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo
Germanistik im Netz » Internetquellen » GiNFix Suche

GiNFix - Suchen

Suche

Ressourcentyp
Themen

Tipps zum Suchformular:
  • Alle Begriffe in einem Suchfeld werden automatisch mit UND verknüpft.
  • Sie müssen nicht alle Suchfelder ausfüllen.
  • Suchbegriffe werden durch Leerzeichen getrennt.
  • Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
  • Trunkierungszeichen sind "?" (steht für ein Zeichen) und "*" (steht für ein und mehr Zeichen).
    Beispiel: Sowohl "schille?" als auch "schil*" finden das Suchwort "Schiller".
  • Eine Phrasensuche ist mit Anführungszeichen möglich (z.B. "Deutsche Sprache").
Mehr Tipps

Ergebnisliste (8)
1. DISKUS - Diskussionsliste für Handschriftenbearbeiter
"Obwohl es inzwischen etliche Diskussionslisten zur mittelalterlichen Geschichte und Kultur gibt, hat es sich als sinnvoll erwiesen, daß die Zentralredaktion mittelalterlicher Handschriftenkataloge hier unter dem Namen "DISKUS" eine entsprechende Liste anbietet, die zur Zeit von 302 Subskribenten genutzt wird." [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://www.manuscripta-mediaevalia.de/info/discus.html zum Anfang
2. H-Germanistik. Netzwerk für literaturwissenschaftlichen Wissenstransfer
Mailingliste mit einem umfassenden Informationsangebot, das sich gleichermaßen an Studierende wie an Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen richtet. Nach erfolgter Registrierung erhält man per E-Mail tagesaktuelle Neuigkeiten aus dem Fach. Dazu gehören u.a. Tagungsankündigungen, Call for papers, Stipendien-, Stellen- und Praktikumsausschreibungen, Vorträge und Veranstaltungen sowie Inhaltsverzeichnisse von Fachzeitschriften. Es erfolgt eine redaktionelle Prüfung der eingegangenen Nachrichten; jeder Nutzer ist potentieller Beiträger und kann sich auch ohne Registrierung über Neueinträge informieren. Eine Archivfunktion steht zur Verfügung. [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
https://networks.h-net.org/h-germanistik zum Anfang
3. Lowlands-L
"The primary focus of Lowlands-L is on the Germanic languages and their cultural environments that developed and remain in the Lowlands (Dutch, Flemish, Zeelandic, Frisian, Low Saxon [Low German], Limburgish) as well as those that descended from these languages or from their predecessors and are used elsewhere (Afrikaans, Lowlands emigré varieties, Lowlands-based pidgins and creoles, and also English and Scots). [...] The 'Lowlands Talk' project provides short presentations about the languages of the Lowlands area, we offer you a swadesh list of hundreds of words, and a detailed map of the Lowlands region. Also, we present to you a list of offline material (books, dictionaries, magazines) who deal with (one or more of) the language varieties of the Lowlands, and a long list of internet links. And last but not least, all previous postings to the LOWLANDS List can be read in the archive." [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://www.lowlands-l.net/ zum Anfang
4. Maillingliste zur Gesprächsforschung
"Über die Mailliste erreichen Sie inzwischen über 1500 Personen (Stand April 2018), die sich mit Gespächsforschung beschäftigen. Sie können nach Informationen oder Literatur fragen, Sachthemen diskutieren oder entsprechende Informationen wie Tagungseinladungen oder Stellenausschreibungen weitergeben" [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://www.gespraechsforschung.de/liste.htm zum Anfang
5. Mailingliste der Karl-May-Gesellschaft (KMG)
"Die Mailingliste der Karl-May-Gesellschaft (KMG) wurde im Oktober 2006 gegründet. Sie dient dem Infor­ma­tions­aus­tausch und der Diskussion rund um Leben, Werk und Wirkung Karl Mays. Daneben wird auch über die Arbeit und Organisation der KMG diskutiert. Die Liste ist öffentlich und kostenlos. Sie steht jedem offen, der an Karl May oder an der Arbeit der KMG interessiert ist. Eine Teilnahme an der Liste ist nicht an die Mitgliedschaft in der KMG gebunden." [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://lists.gelehrtenrepublik.de/cgi-bin/mailman/listinfo/kmgml zum Anfang
6. MEDIAEVISTIK - Das deutschsprachige Mittelalter
""Mediaevistik" ist dem wissenschaftlichen Austausch im Bereich des deutschsprachigen Mittelalters gewidmet. Anmelden dürfen sich alle (Studenten, Lehrer, Forscher, Laien), die ein wissenschaftliches Interesse an mittelalterlichen Fragen haben." [Information des Anbieters]   [mehr...]
https://www-mailman.uni-regensburg.de/mailman/listinfo/mediaevistik zum Anfang
7. Arno Schmidt Mailingliste (ASml)
"Die ASml wurde im Mai 1998 von Giesbert Damaschke gegründet. Sie bietet eine einfache, aber effiziente Plattform für Fragen und Diskussionen zur Person, zum Werk und zum Umfeld Arno Schmidts. Sie ist unabhängig von der Arno Schmidt Stiftung, der GASL oder anderen Formen organisierter Schmidt-Philologie. Die Liste ist öffentlich und kostenlos und steht jedem offen, der an Arno Schmidt interessiert ist." [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://lists.gelehrtenrepublik.de/cgi-bin/mailman/listinfo/asml zum Anfang
8. Transcribe - Hilfe beim Lesen alter deutscher Schrift
Die bei Yahoo angesiedelte "Transcribe Group" ist ein Service der German Historical Research Society; sie bietet registrierten Mitgliedern der Gruppe die kostenlose Transkription von per Scan erfassten Dokumenten, die in alter deutscher Schrift verfasst wurden (u.a. Kirchenbücher, Urkunden, Briefe), ggf. kann zusätzlich eine englische oder französische Übersetzung angefordert werden. [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
https://groups.yahoo.com/neo/groups/transcribe/info zum Anfang
GEFÖRDERT DURCH

DFG Deutsche Forschungsgemeinschaft

© Fachinformationsdienst Germanistik | Letzte Änderung 22.11.2019 | Impressum | Datenschutzverordnung | Intern