VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo
Germanistik im Netz » Internetquellen » GiNFix Suche

GiNFix - Suchen

Suche

Ressourcentyp
Themen

Tipps zum Suchformular:
  • Alle Begriffe in einem Suchfeld werden automatisch mit UND verknüpft.
  • Sie müssen nicht alle Suchfelder ausfüllen.
  • Suchbegriffe werden durch Leerzeichen getrennt.
  • Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
  • Trunkierungszeichen sind "?" (steht für ein Zeichen) und "*" (steht für ein und mehr Zeichen).
    Beispiel: Sowohl "schille?" als auch "schil*" finden das Suchwort "Schiller".
  • Eine Phrasensuche ist mit Anführungszeichen möglich (z.B. "Deutsche Sprache").
Mehr Tipps

Ergebnisliste (51)
Seite:  1 2 3 4 5 6
1. Aufmerksamkeits-Ebenen. Ein Hölderlin-Lehrgang
"Der folgende Lehrgang [aus dem Jahre 2010, PDF, 62 S.] zu Hölderlins Dichtung bezieht sich auf die späte Kritik des Dichters: "Der modernen Poësie fehlt es aber besonders an der Schule und am Handwerksmäßigen, daß nemlich ihre Verfahrungsart berechnet und gelehrt, und wenn sie gelernt ist, in der Ausübung immer zuverlässig wiederhohlt werden kann." In der Annahme, dass Hölderlin selbst diese Berechenbarkeit und Lehrbarkeit in der eigenen Dichtung befolgt, angewandt und immer mehr verfeinert hat, werden hier die sprachlichen und kommunikativen Ebenen dargestellt, auf denen er die „Verfahrungsart, wodurch das Schöne hervorgebracht wird“ (ebd.) ausgeübt hat, auf die er seine Aufmerksamkeit richtete, über die er sich selbst in poetologischer Reflexion Rechenschaft gab und die deshalb die Aufmerksamkeit des Lesers erregen und ästhetische Erfahrung bei ihm erzeugen soll. Dem Liebhaber von Hölderlins Gedichten ist deshalb dieser Lehrgang allenfalls von Nutzen, wenn er verstehen will, was ihn [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://www.hoelderlin-gesellschaft.info/fileadmin/user_upload/Dokument... zum Anfang
2. Galizien und Bukowina - Literatur, Geschichte und Kultur (Teil 2): Ukrainische Autoren und Motive in Galizien und der Bukowina
Wissenschaftliche Vorlesung über Literatur, Geschichte und Kultur in den östlichen Kronländern der Monarchie gehalten am Pädagogischen Institut NÖ (2003, 2. Teil: 26 Seiten, PDF). Die Seite ist mittlerweile nur noch über das Internet Archive aufrufbar. [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://web.archive.org/web/20041207155553/http://vdeutsch.eduhi.at/vor... zum Anfang
3. "Bruchstücke meiner Kindheit und Jugend, nicht mehr". Thomas Bernhards autobiographische Pentalogie.
Wissenschaftliche Vorlesung zu Thomas Bernhards autobiographischer Pentalogie [40 S., PDF; Dok. erstellt 2005]. Die Seite ist mittlerweile nur noch über das Internet Archive aufrufbar. [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://web.archive.org/web/20060810221820/http://vdeutsch.eduhi.at/vor... zum Anfang
4. "God save the Queen": Thomas Bernhards vorletztes Theaterstück "Elisabeth II."
Wissenschaftliche Vorlesung zu Thomas Bernhards vorletztem Drama 'Elisabeth II'. 29 Seiten, PDF, erstellt 2004]. Die Seite ist mittlerweile nur noch über das Internet Archive [web.archive.org] aufrufbar. [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://web.archive.org/web/20070214104627/http://vdeutsch.eduhi.at/vor... zum Anfang
5. Dichtung und Wirklichkeit: Büchners "Lenz"
Umfangreiches Unterrichtsmaterial zu einer Sendung des Bayerischen Rundfunk (Schulfernsehen online), strukturiert u.a. nach "Fakten, Lernziele, Didaktik, Materialien, Arbeitsblätter, Literatur"; die Unterrichtseinheit richtet sich an Schüler/Schülerinnen ab der 10. Jahrgangsstufe. Die Sendematerialien sind nur noch via Internet Archive zugänglich, nicht alle Verlinkungen sind funktionstüchtig. [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://web.archive.org/web/20010308061731/http://www.br-online.de/bild... zum Anfang
6. Einführung in die germanistische Linguistik (EGLI)
Es handelt sich hierbei um online zugängliche Zusatzangebote zu zwei Lehrbüchern der germanistischen Linguistik, vor allem um Aufgaben und Lösungen zu den einzelnen Kapiteln; geboten werden auch Korrekturen zur Druckausgabe sowie weiterführende Links zu den einzelnen Autoren. [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://www.egli-online.de/ zum Anfang
7. Einführung in die Verslehre des Mittelhochdeutschen
Seminarunterlagen (bestehend aus "Metrikblätter" [12 S.] und einer "Kurzanleitung zur Metrisierung mittelhochdeutscher Reimpaarversen" [1 S.]), die an der Universität Tübingen enwickelt und verwendet werden. Sie sind als Hilfsmittel für die Arbeit mit mittelalterlichen deutschen Texten gedacht. Download im PDF-Format ist möglich. Praktisch: Merkverse/Gedächtnisstützen für das richtige Metrisieren von Reimpaarversen. [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://www.uni-tuebingen.de/uploads/media/Metrik.pdf zum Anfang
8. Einladung zur Literaturwissenschaft. Ein Vertiefungsprogramm zum Selbststudium
"Das vorliegende Vertiefungsprogramm hat durchaus Lexikoncharakter und kann [...] als – natürlich begrenztes – Nachschlagewerk zu grundlegenden Themen der Germanistik genutzt werden. Hierbei hilft [...] unser Index, aber auch der Weg über die Inhaltsverzeichnisse [...]. Neben den vorliegenden Definitionen, Charakteristiken und Beispieltexten wollen wir vor allem auf die in ihnen enthaltenen Querverweise/ Links hinweisen, die es Ihnen erlauben, auch quer zur Gliederung des Buches zu navigieren und sich einen eigenen Weg durch das System [...] der Literaturwissenschaft zu bahnen. Ergänzt werden diese Informationsartikel durch weiterführende Hinweise auf [...] Quellen und [...] Sekundärliteratur. Und schließlich wollen wir zu einigen Themenkreisen einen oder mehrere Texte bereitstellen, die Sie [...] zur Diskussion [...] anregen werden." [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://www.uni-essen.de/einladung/ zum Anfang
9. Etymologie entdecken: Lernpäckchen zur Etymologie. Versuch zum Lernen mit Computern
"Lernumgebung zur Etymologie für Studierende im Grundstudium und interessierte Laien." [Information des Anbieters] Folgende Angebote lassen sich aufrufen: "Einführung" mit einer Darstellung von Gegenstand und Methode; "Index" alphabetisch sortiert, "Wörter nach Sachgruppen [Ethik, Technik, etc.] sortiert"; ein "Lingorama", das die Wörter im Wandel der Geschichte vom Germanischen und Althochdeutschen bis zur Gegenwartssprache darstellt; "Lautwandel"; "Bedeutungswandel" und "Wortbestand des Deutschen". Der Einstieg erfolgt über das Anklicken der titelgebenden Überschrift. [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://www.linse.uni-due.de/kuntermund_loewenmaul/etymologie_html/etym... zum Anfang
10. Evidence of Yiddish Documented in European Societies (EYDES) | Gesprochenes Jiddisch in Ton
Der Jiddische Sprach- und Kulturatlas ist laut Anbieter mit ca. 6000 Klangbeispielen eine der weltgrössten Sammlungen an gesprochener Sprache. Mit einer interaktiven jiddischen Sprachkarte lässt sich auf "lautliche Entdeckungsreise" gehen und eine Reihe von im MP3-Format bereitgestellten jiddischen Interviews geben authentische Hörproben. "Aktuelles" informiert über abgeschlossene und geplante Projektarbeiten (u.a. ein Online-Jiddisch-Kurs). Ferner zugänglich: Vortrag zum Ansatz der Erschliessung des Archivs des Jiddischen Sprach- und Kulturatlas [2000] (Autoren: Ulrike Kiefer/Robert Neumann). [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://www.eydes.org/ zum Anfang
Seite:  1 2 3 4 5 6
KONTAKT

Ihre Ansprechpartner

E-Mail an GiN

GEFÖRDERT DURCH

DFG Deutsche Forschungsgemeinschaft

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 20.12.2014 | Impressum | Intern