FACHINFORMATIONSDIENST GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo
Germanistik im Netz » Internetquellen » GiNFix Suche

GiNFix - Suchen

Suche

Ressourcentyp
Themen

Tipps zum Suchformular:
  • Alle Begriffe in einem Suchfeld werden automatisch mit UND verknüpft.
  • Sie müssen nicht alle Suchfelder ausfüllen.
  • Suchbegriffe werden durch Leerzeichen getrennt.
  • Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
  • Trunkierungszeichen sind "?" (steht für ein Zeichen) und "*" (steht für ein und mehr Zeichen).
    Beispiel: Sowohl "schille?" als auch "schil*" finden das Suchwort "Schiller".
  • Eine Phrasensuche ist mit Anführungszeichen möglich (z.B. "Deutsche Sprache").
Mehr Tipps

Ergebnisliste (4)
1. DaSinD online - Datenbank Schriftstellerinnen in Deutschland 1945 ff.
"Für über 15.000 Schriftstellerinnen und Übersetzerinnen sind bio-bibliographische Informationen in der Datenbank Schriftstellerinnen in Deutschland 1945 ff. vorhanden." [Information des Anbieters] Nachgewiesen werden auch kürzere Veröffentlichungen (u.a. in Anthologien), Hörspiele sowie - in geringerem Umfang - Porträtfotos. Die biographischen Informationen enthalten zumeist Lebensdaten sowie Hinweise auf personenbezogene Zeitungsartikel, die im Archiv der Stiftung Frauen-Literatur-Forschung aufbewahrt werden. Die Datenbank wird in unregelmäßigen Abständen auf den neuesten Stand gebracht, ist aber aktueller als die gleichnamige CD-ROM-Version. [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://recherche.dasind.de/ zum Anfang
2. Kritisches Lexikon zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur (KLGonline)
"Das 'Kritische Lexikon zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur - KLG' informiert ausführlich über jene deutschsprachigen Schriftstellerinnen und Schriftsteller, deren wesentliches Werk nach 1945 entstanden ist oder hauptsächlich gewirkt hat. [...] Das Verzeichnis der Sekundärliteratur im KLG ist eine wichtige Quelle für weiterführende literaturwissenschaftliche Arbeiten. Vor allem die darin verzeichneten Artikel und Rezensionen aus Tages- und Wochenzeitungen, die allerdings in vielen Fällen schwer zugänglich und nachträglich oft unerreichbar sind, geben erste Hinweise auf die Rezeption der im KLG vorgestellten Autorinnen und Autoren. Verlag und Redaktion haben deshalb das KLG-Archiv der Sekundärliteratur des KLG zugänglich gemacht: Artikel und Rezensionen aus Tages- und Wochenzeitungen - und solche aus Zeitschriften, die auf einzelne Werke und Autoren eingehen und einen angemessenen Umfang nicht überschreiten - sind zum allergrößten Teil im Archiv vorhanden und können über den KLG [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://www.nachschlage.net/search/query?query.id=query-16 zum Anfang
3. Multicultural Germany Project
Das Multicultural Germany Project möchte die interdisziplinäre Forschung fördern, die sich Deutschlands wandelnder kultureller Identität in dem Zeitalter der Massenmigration und Globalisierung widmet. Es versteht sich als Erweiterung und Fortführung der Veröffentlichung "Germany in Transit: Nation and Migration, 1955-2005, hrsg. v. Deniz Göktürk u.a. (Berkeley, Calif. u.a. 2007)". Geboten werden Bibliographien (Primär- und Sekundärliteratur)zur Migrantenliteratur, Filmographien zum Thema sowie weiterführende Links von historischem und sozialwissenschaftlichem Interesse. Mitwirkung an dem Projekt ist erwünscht. [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://mgp.berkeley.edu/ zum Anfang
4. SCENARIO Forschungsbibliographie [Drama- und Theaterpädagogik in der Fremd- und Zweitsprachenvermittlung]
Forschungsbibliographie (Stand: Oktober 2012) der Online-Zeitschrift SCENARIO, die sich der Drama- und Theaterpädagogik in der Fremd- und Zweitsprachenvermittlung widmet. [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://www.ucc.ie/en/scenario/scenarioforum/researchbibliography/ zum Anfang
GEFÖRDERT DURCH

DFG Deutsche Forschungsgemeinschaft

© Fachinformationsdienst Germanistik | Letzte Änderung 13.11.2019 | Impressum | Datenschutzverordnung | Intern