FACHINFORMATIONSDIENST GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo
Germanistik im Netz » Internetquellen » GiNFix Suche

GiNFix - Suchen

Suche

Ressourcentyp
Themen

Tipps zum Suchformular:
  • Alle Begriffe in einem Suchfeld werden automatisch mit UND verknüpft.
  • Sie müssen nicht alle Suchfelder ausfüllen.
  • Suchbegriffe werden durch Leerzeichen getrennt.
  • Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
  • Trunkierungszeichen sind "?" (steht für ein Zeichen) und "*" (steht für ein und mehr Zeichen).
    Beispiel: Sowohl "schille?" als auch "schil*" finden das Suchwort "Schiller".
  • Eine Phrasensuche ist mit Anführungszeichen möglich (z.B. "Deutsche Sprache").
Mehr Tipps

Ergebnisliste (3)
1. Biblische Spuren in der deutschsprachigen Lyrik nach 1945
"Biblische Spuren in der deutschsprachigen Lyrik nach 1945 werden identifiziert und in einer Internet-Datenbank erfasst. (...) In theologischer Perspektive ist die Datenbank ein Hilfsmittel zur Erforschung einer bestimmten Wirkungsgeschichte der Bibel. In germanistischer Perspektive leistet der Hinweis auf biblische Spuren einen wichtigen Beitrag zur Interpretation literarischer Texte. Insgesamt eröffnet die Datenbank einen viel versprechenden Umgang mit den Worten, Bildern und Geschichten der Bibel. Intertextualität, Ästhetik und jüdische Texthermeneutik sind Stichworte eines möglichen Theorierahmens für 'eine andere Art der Auslegung' (T. Gojny)." [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://www.lyrik-projekt.de/ zum Anfang
2. Peter-Huchel-Preis für deutschsprachige Lyrik
"Der vom Land Baden-Württemberg und dem Südwestrundfunk gestiftete Peter-Huchel-Preis für deutschsprachige Lyrik wird für ein herausragendes lyrisches Werk des vergangenen Jahres verliehen. Die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung wird [2013] bereits zum 30. Mal verliehen. Aus diesem Anlass wurde der Internetauftritt www.peter-huchel-preis.de freigeschaltet, der sämtliche bisherigen Verleihungsveranstaltungen dokumentiert." [Information des Anbieters] Geboten werden Informationen über Peter Huchel, eine Dokumentation der Geschichte des Preises sowie Tondokumente (Gedichte, vorgetragen von den Preisträgern; Verleihungs- und Dankesreden). [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://peter-huchel-preis.de/ zum Anfang
3. lyrikline - listen to the poet!
Hier lesen Autoren ihre Werke noch selbst - nicht nur auf Deutsch, sondern in über 61 Sprachen. Das Audioarchiv, noch immer im Aufbau begriffen, bewahrt in der Edition "Hörbares Erbe" die Stimmen von H. C. Artmann, Ingeborg Bachmann, Bert Brecht, Paul Celan, Robert Gernhardt und anderen, bietet aber auch in einer weiteren Edition der (deutschsprachigen) Gegenwartslyrik ein Forum. Die Gedichte können mitgelesen werden, oft liegen Übersetzungen gleich in mehreren Sprachen vor. Daneben findet man knappe bio-bibliographische Hintergrundinformationen, autoren- und gattungsspezifische Links sowie Veranstaltungshinweise rund um das gesprochene Wort. Eine eigene Suchmaschine erlaubt präzise Recherchen, das Angebot wird kontinuierlich erweitert [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://lyrikline.org/ zum Anfang
GEFÖRDERT DURCH

DFG Deutsche Forschungsgemeinschaft

© Fachinformationsdienst Germanistik | Letzte Änderung 14.11.2019 | Impressum | Datenschutzverordnung | Intern