FACHINFORMATIONSDIENST GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo
Germanistik im Netz » Internetquellen » GiNFix Suche

GiNFix - Suchen

Suche

Ressourcentyp
Themen

Tipps zum Suchformular:
  • Alle Begriffe in einem Suchfeld werden automatisch mit UND verknüpft.
  • Sie müssen nicht alle Suchfelder ausfüllen.
  • Suchbegriffe werden durch Leerzeichen getrennt.
  • Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
  • Trunkierungszeichen sind "?" (steht für ein Zeichen) und "*" (steht für ein und mehr Zeichen).
    Beispiel: Sowohl "schille?" als auch "schil*" finden das Suchwort "Schiller".
  • Eine Phrasensuche ist mit Anführungszeichen möglich (z.B. "Deutsche Sprache").
Mehr Tipps

Ergebnisliste (7)
1. ANNO. AustriaN Newspapers Online
"ANNO ist der digitale Zeitungs- und Zeitschriftenlesesaal der Österreichischen Nationalbibliothek. Hier kann in historischen österreichischen Zeitungen und Zeitschriften online geblättert, gesucht und gelesen werden." [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://anno.onb.ac.at/ zum Anfang
2. Blue Mountain Project. Historic Avant-Garde Periodicals for Digital Research
"The Blue Mountain Project is the common work of scholars, librarians, curators, and digital humanities researchers whose mission is to create a freely available digital repository of important, rare, and fragile texts that both chronicle and embody the emergence of cultural modernity in the West. Drawing on Princeton University’s exceptional collections and curatorial and academic expertise, the Blue Mountain Project is a digital thematic research collection of art, music and literary periodicals published between 1848, the year of the European Revolutions, and 1923 – a functional boundary for works presumed to be in the public domain." [Information des Anbieters] Zu den digitalisierten Zeitschriften zählen u.a. die "Sturm-Bühne: Jahrbuch des Theaters der Expressionisten" sowie die Zeitschrift "Dada". Dank OCR ist eine Volltextsuche möglich; die einzelnen Hefte können komplett als PDF ausgedruckt werden. Mehr Informationen über das Vorhaben, das im September 2012 begonnen und noch imm [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://bluemountain.princeton.edu/bluemtn/cgi-bin/bluemtn zum Anfang
3. Compact Memory - Deutsch-jüdische Literaturgeschichte im Web
"Compact memory", ein Wissenschaftsportal für Jüdische Studien, erschliesst über 100 deutsch-jüdische Periodika zwischen 1806 und 1938 und macht sie online zugänglich. Eine Navigationsleiste am linken Bildschirmrand ermöglicht einen komfortablen Aufruf der in alphabetischer Folge aufgelisteten Zeitschriften. Eine übergreifende Suchmaschine ermöglicht die gezielte Suche nach Stichworten im einfachen, erweiterten oder Expertenmodus. Angeboten wird ausserdem eine Volltextsuche im Zeitschriftenbestand; auf die einzelnen Zeitungsartikel ist ein Volltextzugriff möglich. [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://www.compactmemory.de/ zum Anfang
4. Fliegende Blätter (1845-1944) - digital
"Das humoristisch-satirische, reich illustrierte Wochenblatt 'Fliegende Blätter' erschien von 1845 bis 1944 in München im Verlag Braun & Schneider. Die einzelnen Nummern bestanden aus je acht, lange Zeit undatierten, Seiten und erschienen in einem wöchentlichen Turnus. Allgemeine Wertschätzung erfuhren die Fliegenden Blätter für ihre zielsichere, satirische Charakterisierung des deutschen Bürgertums und gelten als Kompendium humoristischer Zeitkritik. Beliebte Serienfiguren aus der Zeitschrift waren seit 1845 die beiden Typen Biedermann und Bummelmaier, aus deren Namen der Begriff Biedermeier entstand." [Information des Anbieters] Bedeutende Mitarbeiter aus literaturhistorischer Warte waren u.a. Felix Dahn, Ferdinand Freiligrath, Emanuel Geibel und Victor von Scheffel [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://www.ub.uni-heidelberg.de/helios/fachinfo/www/kunst/digilit/flie... zum Anfang
5. Die Grenzboten. Zeitschrift für Politik, Literatur und Kunst
"Die zwischen 1841 und 1922 wöchentlich, zeitweise zweiwöchentlich erschienene nationalliberale Zeitschrift 'Die Grenzboten' hatte das Ziel, die gesamte bürgerliche Lebenswelt abzubilden. Ab 1871 gibt der Untertitel über die Inhalte zutreffend Auskunft: 'Zeitschrift für Politik, Literatur und Kunst': Beiträge aus Politik und Geschichte über Wirtschaft bis hin zu schöngeistigen Themen aus Kunst, Musik und Literatur zeigen die immense Themenvielfalt der Zeitschrift, die das bürgerliche Leben im langen 19. Jahrhundert durch eine politisch und historisch sehr wechselhafte Zeit begleitete. [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://brema.suub.uni-bremen.de/grenzboten zum Anfang
6. Online Periodicals | Weimar Studies Network
Unkommentierte, dafür reichhaltige Auflistung von digitalisierten frei zugänglichen Zeitschriften, Illustrierten und Zeitungen (Erscheinungszeitraum ab ca. Mitte des 19. Jh. bis 1944), zusammengestellt vom Weimar Studies Network (WSN), beheimatet am Institute of Germanic & Romance Studies an der University of London. Inhaltlich liegt der Schwerpunkt eher im Bereich bildende und angewandte Kunst, gelistet sind aber u.a. auch die "Weltbühne", die "Vossische Zeitung" und der "Simpliccisimus" [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://weimarstudies.wordpress.com/resources/online-periodicals/ zum Anfang
7. Zeitschriften und Unterhaltungsblätter des 19. Jahrhunderts
Die sich noch im Aufbau befindliche Seite setzt sich zum Ziel, Inhaltsverzeichnisse von Zeitschriften, Periodika, Jahrbüchern, Unterhaltungsblättern, Familienblättern usw. aus dem 19. Jahrhundert online (als Scans) zugänglich zu machen, darunter "Die Gartenlaube" und "Westermann's Illustrirte Deutsche Monats-Hefte". Weiterhin zugänglich sind eine Reihe von Forschungsbeiträgen zum Thema [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://www.zeitschriften.ablit.de/ zum Anfang
GEFÖRDERT DURCH

DFG Deutsche Forschungsgemeinschaft

© Fachinformationsdienst Germanistik | Letzte Änderung 09.12.2019 | Impressum | Datenschutzverordnung | Intern