FACHINFORMATIONSDIENST GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo
Germanistik im Netz » Internetquellen » GiNFix Suche

GiNFix - Suchen

Suche

Ressourcentyp
Themen

Tipps zum Suchformular:
  • Alle Begriffe in einem Suchfeld werden automatisch mit UND verknüpft.
  • Sie müssen nicht alle Suchfelder ausfüllen.
  • Suchbegriffe werden durch Leerzeichen getrennt.
  • Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
  • Trunkierungszeichen sind "?" (steht für ein Zeichen) und "*" (steht für ein und mehr Zeichen).
    Beispiel: Sowohl "schille?" als auch "schil*" finden das Suchwort "Schiller".
  • Eine Phrasensuche ist mit Anführungszeichen möglich (z.B. "Deutsche Sprache").
Mehr Tipps

Ergebnisliste (11)
Seite:  1 2
1. ANNO. AustriaN Newspapers Online
"ANNO ist der digitale Zeitungs- und Zeitschriftenlesesaal der Österreichischen Nationalbibliothek. Hier kann in historischen österreichischen Zeitungen und Zeitschriften online geblättert, gesucht und gelesen werden." [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://anno.onb.ac.at/ zum Anfang
2. Franz Grillparzer
Die Website bietet neben einer Reihe von digitalierten Dramentexten (aus der hist.-krit. Gesamtausgabe von August Sauer, 1911ff.) einen Überblick über Grillparzer-Inszenierungen im deutschen Sprachraum und dient zugleich als Kommunikationsplattform der Grillparzer-Gesellschaft (Hinweise auf Vorträge und Ausstellungen); aufgerufen werden können u.a. die Inhaltsverzeichnisse sämtlicher Bände des Grillparzer-Jahrbuchs (1890ff.). [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://www.grillparzer.at/ zum Anfang
3. Johann Nestroy: Sämtliche Werke. Historisch-kritische Ausgabe. Index und Konkordanz
"Diese Datenbank wurde erstellt, um eine systematische Suche in den Werken Johann Nestroys, wie sie in der neuen, 1977–2010 erschienenen Historisch-kritischen Ausgabe enthalten sind, zu ermöglichen. Texte und Fassungen (Vorarbeiten, Varianten, Lesarten etc.), die nur im wissenschaftlichen Apparat dieser Ausgabe oder in den Ergänzungs- und Nachtragsbänden abgedruckt sind, wurden mit Ausnahme des Manuskripts Reserve nicht berücksichtigt. Für die Datenbank wurden die Werke in Sätze zerlegt. Durch die Konkordanz wird angezeigt, wo sich der jeweilige Satz in der gedruckten Ausgabe genau befindet (Band, Seite und Zeile des Satzbeginns). Weiters werden das Entstehungs- bzw. Uraufführungsjahr angegeben sowie eine Zuordnung, ob die Stelle nach einer Originalhandschrift Nestroys wiedergegeben wird oder nicht. Durch die PDF-Anzeige kann der Textzusammenhang jeder Stelle abgerufen werden, auch die Volltextanzeige sämtlicher Werke ist damit möglich." [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://www.nestroy-werke.at/ zum Anfang
4. Internationale Nestroy-Gesellschaft | International Nestroy Society
"Die internationale Nestroy-Gesellschaft wurde 1973 gegründet, um die Beschäftigung mit dem Werk Johann Nestroys zu unterstützen, insbesondere im Bereich der wissenschaftlichen Forschung und der Aufführungspraxis auf den Theatern, sowie das Andenken an Johann Nestroy zu pflegen. Zu diesem Zweck veranstaltet die Gesellschaft Tagungen (Internationale Nestroy-Gespräche) und Seminare, organisiert Vorträge, gibt die halbjährlich erscheinende Fachzeitschrift Nestroyana heraus, deren Bezug im Mitgliedsbeitrag inkludiert ist, und veröffentlicht in Zusammenarbeit mit dem Verlag Lehner umfassendere Arbeiten in der Publikationsreihe Quodlibet. Weiters ist die Gesellschaft mit der Patronanz über die neue historisch-kritische Ausgabe sämtlicher Werke Johann Nestroys betraut, die im Verlag Deuticke erschienen ist." [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://www.nestroy.at/gesellschaft/index.html zum Anfang
5. Internationales Nestroy Zentrum Schwechat
Die vom Internationalen Nestroy Zentrum Schwechat ansprechend gestaltete und reich bebilderte Website versammelt neben Informationen zu Leben und Werk ("Biographisches", "Nestroy-Stücke", "Materialien", "Bibliothek") unter "Nestroy-News, -Spiele, -Gespräche" u.a. Termine von Tagungen und kulturellen Veranstaltungen rund um den Autor sowie von aktuellen Nestroy-Aufführungen; aktuelle, umfangreiche Bibliographien zu Nestroy und zur Geschichte des Wiener Volkstheaters und des "Volksstücks" sowie "Forschungsbeiträge". [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://nestroy.at/eingang.html zum Anfang
6. Nestroy-Materialien
Die private Website des Mitherausgebers der neuen historisch-kritischen Nestroy-Ausgabe bietet eine umfangreiche "Basisbibliographie" [Stand: 2014], eine "Nestroy-Diskographie", Hinweise zur Biographie, eine Bibliographie zu Nestroy-Übersetzungen und Verfilmungen, einen "Nestroyana-Index", Vorschläge für die Beschäftigung mit dem Werk im Literaturunterricht, "Dokumente zur Nestroy-Rezeption" sowie Informationsmaterial zu den einzelnen Stücken. [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://www.nestroy.at/nestroy-materialien/index.html zum Anfang
7. Revolution 1848: Flugblätter-, Plakate- und Exlibris-Sammlung [Österreichische Nationalbibliothek]
"Der weitaus größte Bestand der 1912 in der k. k. Hofbibliothek eingerichteten Flugblätter-Sammlung betraf die Revolution 1848 in der Habsburgermonarchie (Wien, Kronländer, Ungarn, Lombardo-Venetien). […] [Folgende] Druckmaterialien befinden sich im Archiv: Flugblätter (ein- bzw. zweiseitig bedruckte Blätter); Flugschriften (mehrseitige Broschüren); Textplakate, großformatige Maueranschläge (meist amtliche und militärische Kundmachungen); Lithographien von Handschriften (z. B. von Militär-Befehlen); Zeitungen (einzelne Nummern); Amtliche Drucksorten; Graphiken. […] Bisher waren die unkatalogisierten Materialien nur lokal zugänglich. 2005 wurden sie gescannt und können, in einem ersten Erschließungsschritt, in Form von Bilddateien recherchiert werden. […] Es ist keine Suche nach Feldern wie Autor, Titel etc. möglich, sondern ausschließlich ein Blättern in den 'digitalen Mappen und Ordnern', die dem originalen Archiv entsprechen. Eine Katalogisierung jedes einzelnen Objekts ist geplant [ [Information des Anbieters]   [mehr...]
https://www.onb.ac.at/archiv1848/ zum Anfang
8. Die Revolution von 1848 in Österreich im Spiegel des historischen Romans
In diesem Aufsatz "soll der Frage nachgegangen werden, welche historischen Romane im engeren Sinn zur Revolution von 1848 geschrieben wurden, und das bedeutet: von Autoren und Autorinnen, die selbst nicht mehr Augenzeugen der Ereignisse sein konnten; die daher für ihr historisches Wissen auf die Benützung von (wissenschaftlichen) Quellen angewiesen waren. Da es weiters galt, die besonderen Bedingungen der Rezeption der Revolution von 1848 in Österreich zu untersuchen, wurde die Perspektive noch zusätzlich auf Romane von 'österreichischen' Autoren verengt. Eine umfangreiche bibliographische Recherche ergab schließlich etwas mehr als 20 historische Romane, die den oben genannten Kriterien entsprechen und zwischen 1870 und 1988 erschienen sind." [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://www.uibk.ac.at/germanistik/histrom/docs/1848.htm zum Anfang
9. StifterHaus - Zentrum für Literatur und Sprache in Oberösterreich
"Das Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich / StifterHaus – Literatur und Sprache in Oberösterreich vereinigt in den Räumlichkeiten des ehemaligen Wohnhauses Adalbert Stifters (1805 – 1868) das Adalbert-Stifter-Institut, gegründet 1950, eine Forschungsstätte für Literatur- und Sprachwissenschaft, sowie seit 1993 das OÖ. Literaturhaus mit Veranstaltungsbetrieb." [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://www.stifter-haus.at/ zum Anfang
10. Die Wahrnehmung des "österreichischen" historischen Romans im Literatursystem des Vormärz
"Erstes Ziel unserer Arbeit war, eine möglichst vollständige Bibliographie zum deutschsprachigen historischen Roman zu erstellen. Zusätzlich wurden dann zu jedem einzelnen Buch Informationen zur Person des Autors - wie etwa Beruf, Geburtsort, Bildung -, zur Distribution (z.B. Verlag) und zur Rezeption (z.B. Rezensionen) gesammelt. Die Daten wurden anschließend codiert und mit einem Statistikprogramm (SPSS) ausgewertet." [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://www.uibk.ac.at/germanistik/histrom/docs/wahrnehm.html zum Anfang
Seite:  1 2
GEFÖRDERT DURCH

DFG Deutsche Forschungsgemeinschaft

© Fachinformationsdienst Germanistik | Letzte Änderung 20.09.2019 | Impressum | Datenschutzverordnung | Intern