VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo
Germanistik im Netz » Internetquellen » GiNFix Suche

GiNFix - Suchen

Suche

Ressourcentyp
Themen

Tipps zum Suchformular:
  • Alle Begriffe in einem Suchfeld werden automatisch mit UND verknüpft.
  • Sie müssen nicht alle Suchfelder ausfüllen.
  • Suchbegriffe werden durch Leerzeichen getrennt.
  • Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
  • Trunkierungszeichen sind "?" (steht für ein Zeichen) und "*" (steht für ein und mehr Zeichen).
    Beispiel: Sowohl "schille?" als auch "schil*" finden das Suchwort "Schiller".
  • Eine Phrasensuche ist mit Anführungszeichen möglich (z.B. "Deutsche Sprache").
Mehr Tipps

Ergebnisliste (25)
Seite:  1 2 3
1. Die beiden Sankt Johannsen, ein dominikanischer Johannes-Libellus und das literarische Leben im Bodenseeraum um 1300
Digitaler Sonderdruck (2006, 36 S., PDF) eines Aufsatzes, zuerst erschienen 1993 in Oxford German studies [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/2339/ zum Anfang
2. Der Artushof dankt ab: heldenepisches Erzählen im "Antelan"; mit einer Edition und einer Übersetzung
Digitaler Sonderdruck eines Aufsatzes (2012, 22 S., PDF), erstmalig 2009 in den Freiburger Universitätsblättern erschienen [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/8476/ zum Anfang
3. La Mystique rhénane
Geboten werden 25 digitalisierte Handschriften der oberrheinischen Mystiker Heinrich Seuse (Suso), Meister Eckhart, Johannes Tauler und Rulman Merswin und weitere Texte aus ihrem Umfeld. [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://www.bnu.fr/collections/la-bibliotheque-numerique/la-mystique-rh... zum Anfang
4. Das Speculum humanae salvationis der Badischen Landesbibliothek
Der Karlsruher Heilsspiegel (Speculum humanae salvationis) ist eine der schönsten und zugleich ältesten Handschriften eines im Spätmittelalter sehr beliebten religiösen Erbauungsbuches. Entstanden im Rahmen der Passions- und Marienfrömmigkeit des 14. Jahrhunderts, ist er eines der bedeutendsten Werke der mittelalterlichen Geschichtsbetrachtung. Er war wegen seines umfangreichen Bilderzyklus ein erfolgreicher Beststeller bis in die Frühzeit des Buchdrucks. [Information des Anbieters] Geboten wird hier der Begleitband zur Handschrift (PDF, 97 S., 1,2 KB) [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://www.blb-karlsruhe.de/blb/images/besondere-bestaende/handschrift... zum Anfang
5. "Die Mönche von Kolmar": ein Beitrag zur Phänomenologie und zum Begriff des schwarzen Humors
Digitaler Sonderdruck (2009, 28 S., PDF) eines Aufsatzes, zuerst veröffentlicht 1968 in der Festschrift für Friedrich Maurer zum 70. Geburtstag, erneut abgedruckt in der Sammlung Das Märe: die mittelhochdeutsche Versnovelle des späteren Mittelalters [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/6414/ zum Anfang
6. Präsenz des Unerträglichen : kulturelle Semantik des Schmerzes in den "Offenbarungen" Elsbeths von Oye
"Die ‚Offenbarungen’ Elsbeths von Oye nehmen für die Erforschung deutscher mystischer Literatur des Mittelalters in vielerlei Hinsicht eine Schlüsselfunktion ein. Überlieferungsgeschichtlich im frühen 14. Jahrhundert anzusiedeln, präsentieren die als Autograph geltenden ‚Offenbarungen’ einen Text dessen Entstehungsvoraussetzungen nicht im Zusammenhang mit der ‚Cura monialium’ zu sehen sind und der zudem ein Stück außergewöhnlich schmerzfixierter weiblicher Klosterliteratur darstellt. Die Arbeit versucht den kulturellen Mustern nachzuspüren, die diese Engführung von Schmerz und göttlicher Offenbarung anvisiert. Ein erstes einleitendes Kapitel hebt daher die prinzipielle Kulturalität von Schmerz im Allgemeinen heraus, um historische Semantisierungsprozesse biophysikalischer Prozesse beschreibbar zu machen. Ein zweiter großer Komplex widmet sich den textuellen Strategien der ‚Offenbarungen’, indem die Überblendung bestimmter religiöser Inhalte mit den Schmerzekstasen als eine der entschei [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/8782/ zum Anfang
7. Zu Hartmann Schedels Weltchronik
Digitaler Sonderdruck eines Aufsatzes (2009, 17 S., PDF), erstmalig 1994 in der Festschrift für Hugo Steger zum 65. Geburtstag erschienen [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/6413/ zum Anfang
8. Adelheid von Freiburg, Anna von Munzingen und die heiligen Schwestern von Adelhausen
Video-Mitschnitt der 3. Vorlesung im Rahmen der Ringvorlesung "Dichter und Denker in Freiburg" im Wintersemester 2006/07. Dateigröße: 179.4 MB Wahlweise steht die Vorlesung auch im Audio-Format mp4 zum Herunterladen zur Verfügung. Auf der Überblicksseite findet man alle verfügbaren Nutzungsmöglichkeiten. [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://podcasts.uni-freiburg.de/philosophie-sprache-literatur/sprache-... zum Anfang
9. Das Alexanderbuch des Meisters Wichwolt (Babiloth) im Verhältnis zu seinen Vorlagen
Staatsexamensarbeit der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (1989, 128 S., PDF) über das Alexanderbuch des Meisters Wichwolt unter besonderer Berücksichtigung des Lübecker Drucks von 1478, verfasst von Franz Michael Baumann. [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://dl.dropbox.com/u/21658080/FM_Baumann_-_Das_Alexanderbuch_des_Me... zum Anfang
10. The Eckhart Society
"The Eckhart Society is dedicated to the study and promotion of the principles and teachings of Meister Eckhart, a medieval theologian, philosopher and mystic. The Society is committed to the highest possible standards in scholarship and spirituality – which was also the goal of the Meister. It welcomes all, no matter of what faith or none, to whom Meister Eckhart is of interest. It publishes a Review and a series of newsletters. There is a three day annual Conference with speakers drawn from amongst the foremost scholars in Eckhart studies as well as those from related disciplines and other religion." [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://www.eckhartsociety.org/ zum Anfang
Seite:  1 2 3
KONTAKT

Ihre Ansprechpartner

E-Mail an GiN

GEFÖRDERT DURCH

DFG Deutsche Forschungsgemeinschaft

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 26.10.2014 | Impressum | Intern