FACHINFORMATIONSDIENST GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo
Germanistik im Netz » Internetquellen » GiNFix Suche

GiNFix - Suchen

Suche

Ressourcentyp
Themen

Tipps zum Suchformular:
  • Alle Begriffe in einem Suchfeld werden automatisch mit UND verknüpft.
  • Sie müssen nicht alle Suchfelder ausfüllen.
  • Suchbegriffe werden durch Leerzeichen getrennt.
  • Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
  • Trunkierungszeichen sind "?" (steht für ein Zeichen) und "*" (steht für ein und mehr Zeichen).
    Beispiel: Sowohl "schille?" als auch "schil*" finden das Suchwort "Schiller".
  • Eine Phrasensuche ist mit Anführungszeichen möglich (z.B. "Deutsche Sprache").
Mehr Tipps

Ergebnisliste (7)
1. Grimm Brothers' Children's and Household Tales
Volltextzugang zu einem Teil von insgesamt über 200 Märchen der Brüder Grimm auf Basis der im Projekt Gutenberg sowie auf Zeno.org veröffentlichten Werke. Beigefügt ist jeweils eine englische Übersetzung von D. L. Ashliman sowie der Hinweis auf die Klassifikation des Märchens nach Antti Aarne and Stith Thompson ("The Types of the Folktale"). [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://www.pitt.edu/~dash/grimmtales.html zum Anfang
2. Grimm Brothers' Home Page
Die Website bietet umfangreiche Informationen zu Leben und Werk der Brüder Grimm. Neben einem chronologischen Lebensabriss und einer Auflistung von gemeinschaftlich oder einzeln verfassten Werken wird ein Überblick zu Werkausgaben, Sekundärliteratur sowie Hinweise auf weiterführende Links angeboten. Hervorzuheben ist der Volltextzugang zu Forschungsliteratur zu einzelnen Märchen sowie die Zugangsmöglichkeit zu Primärtexen (Märchen, Sagen; z.T. auch in englischer Übersetzung). [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://www.pitt.edu/~dash/grimm.html zum Anfang
3. Grimmnetz
Umfassende Informationen über die Brüder Grimm und ihre Welt u.a. mit: Forum, Zeittafel, Bibliothek, Briefwechsel und -verzeichnis, Bücher, Links zu Gedenkwebsites und zur Grimm-Sozietät. Ferner Hinweise auf Neuerscheinungen, zu aktuellen Veranstaltungen der Grimm-Gesellschaft u.a. [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://www.grimmnetz.de/ zum Anfang
4. Märchen [Projekt Gutenberg-DE]
Volltextzugang via Projekt Gutenberg-DE auf eine Sammlung von über 800 Märchen (alphabetisch nach Titel geordnet). Autoren sind u.a.: Hans Christian Andersen, Ludwig Bechstein, Wilhelm Hauff, die Brüder Grimm, Eduard Mörike, Theodor Storm, Ludwig Tieck, Clemens Brentano, Ernst Moritz Arndt und Charles Perrault. Die Texte sind wissenschaftlich nur eingeschränkt zitierfähig, als Leseausgabe aber geeignet. Aufnahmebedingung: Berücksichtigt werden können nur Autoren, die vor mehr als 70 Jahren gestorben sind. Die jeweilige Textgrundlage ist über den Seitenquelltext zu ermitteln. [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://gutenberg.spiegel.de/genre/fairy zum Anfang
5. Märchenland - Deutsches Zentrum für Märchenkultur
"'Märchenland - Deutsches Zentrum für Märchenkultur' versteht sich als die Institution für das traditionsgebundene und literarische Genre der Märchen, Sagen und Geschichten. [...] 'Märchenland' erforscht und vermittelt die wissenschaftliche Seite der Märchen, veranstaltet Fort- und Weiterbildungen sowie internationale Symposien und Vorträge." [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://www.maerchenland-ev.de/ zum Anfang
6. maerchenlexikon.de
"Das maerchenlexikon.de besteht zurzeit aus fünf Modulen, die einfach und klar strukturiert und überblickbar sind: 1. Lexikon der Zaubermärchen, sortiert nach der internationalen Bezeichnung gemäss der AT [Antti Aarne und Stith Thompson]-Klassifikation; 2. Märchen der Brüder Grimm, sortiert nach der letzten Ausgabe von 1857 gemäss der KHM [Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm]-Klassifikation; 3. Sagen der Brüder Grimm, sortiert nach Alphabet; 4. Ein Archiv mit Texten zur Märchenforschung; 5. Ausgewählte elektronische Texte mit Mythen, Märchen, Sagen und Erläuterungen. Dazu kommen Hilfsdateien wie ein Register nach Motiven oder ein Verzeichnis der Stichwörter im 12-Bändewerk Enzyklopädie des Märchens." [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://www.maerchenlexikon.de/ zum Anfang
7. Marvels & Tales. Journal of Fairy-Tale Studies
"Marvels & Tales is a peer-reviewed journal that is international and multidisciplinary in orientation. The journal publishes scholarly work dealing with the fairy tale in any of its diverse manifestations and contexts. Marvels & Tales provides a central forum for fairy-tale studies by scholars of literature, folklore, gender studies, children’s literature, social and cultural history, anthropology, film studies, ethnic studies, art and music history, and others." [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://digitalcommons.wayne.edu/marvels/ zum Anfang
GEFÖRDERT DURCH

DFG Deutsche Forschungsgemeinschaft

© Fachinformationsdienst Germanistik | Letzte Änderung 09.12.2019 | Impressum | Datenschutzverordnung | Intern