FACHINFORMATIONSDIENST GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo
Germanistik im Netz » Internetquellen » GiNFix Suche

GiNFix - Suchen

Suche

Ressourcentyp
Themen

Tipps zum Suchformular:
  • Alle Begriffe in einem Suchfeld werden automatisch mit UND verknüpft.
  • Sie müssen nicht alle Suchfelder ausfüllen.
  • Suchbegriffe werden durch Leerzeichen getrennt.
  • Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
  • Trunkierungszeichen sind "?" (steht für ein Zeichen) und "*" (steht für ein und mehr Zeichen).
    Beispiel: Sowohl "schille?" als auch "schil*" finden das Suchwort "Schiller".
  • Eine Phrasensuche ist mit Anführungszeichen möglich (z.B. "Deutsche Sprache").
Mehr Tipps

Ergebnisliste (19)
Seite:  1 2
1. Literaturgeschichtliche Landeskunde?
Digitaler Sonderdruck eines Aufsatzes (2009, 28 S., PDF), erstmals erschienen 1976 im Alemannischen Jahrbuch 1973/75, zugleich Festschrift für Bruno Boesch [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
https://freidok.uni-freiburg.de/data/6417 zum Anfang
2. Dilibri
"Dilibri ist die digitalisierte Sammlung von landeskundlichen Werken zu Rheinland-Pfalz sowie von Beständen aus rheinland-pfälzischen Bibliotheken. Neben dem Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz mit der Rheinischen Landesbibliothek Koblenz, der Pfälzischen Landesbibliothek Speyer und der Bibliotheca Bipontina Zweibrücken sind die Universitätsbibliothek Trier und die Stadtbibliotheken Koblenz, Mainz, Trier und Worms und die Bibliothek des Priesterseminars Trier an dilibri beteiligt." [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://www.dilibri.de/ zum Anfang
3. Niederbayerische Volltexte
"Die Staatliche Bibliothek Passau stellt Ihnen auf diesen Seiten eine Auswahl historisch, literarisch und zeitgeschichtlich interessanter Werke mit Bezug zu Passau und Niederbayern zur Verfügung. Das älteste Werk erschien 1552, das jüngste im Jahr 2008." [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://www.staatliche-bibliothek-passau.de/staadi/nbv.html zum Anfang
4. alemannisch.de (Muettersproch-Gsellschaft)
"Mir vun de Muettersproch-Gsellschaft freue uns iber alli, wu sich fir unser Sprooch, fir s Alemannisch interessiere. Mir setze uns defir ii, dass Alemannisch gschwätzt wird un au, dass iber s Alemannisch gschwätzt wird. Dodezue finde Sie allerhand uf unsere Websitte. Sie könne sich iber unser Verein mit sine Regionalgruppe informiere. Sie finde aber au e schöns Archiv vun alemannische Gedichte, wu sich iber die letschte Johre agsammlet het." [Information des Anbieters] Weiterhin: Wissenschaftliche Aufsätze zur alemannischen Mundartforschung wie zur Mundartdichtung allgemein, Tonproben für Nieder-, Hoch-, Bodenseealemannisch [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://www.alemannisch.de/ zum Anfang
5. Autoren im Saarland
"Diese Seite ist in Kooperation der Saarländischen Universitäts- und Landesbibliothek mit den Autorenverbänden FDA und VS Saar entstanden. Die SULB möchte eine Plattform für die Selbstdarstellung von Autorinnen und Autoren sowie Übersetzerinnen und Übersetzer anbieten, die im Saarland leben bzw. aus dem Saarland stammen und mindestens ein selbstständig erschienenes Werk veröffentlicht haben, das nicht von ihnen selber finanziert wurde." [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://saarautoren.sulb.uni-saarland.de/ zum Anfang
6. Autorinnen und Autoren in Baden-Württemberg
"'Autoren-bw.de' ist ein Verzeichnis von Autorinnen und Autoren sowie Übersetzerinnen und Übersetzer, die in Baden-Württemberg leben. Für Autoren bietet sich hier die Möglichkeit ihre Publikationen und Veranstaltungsangebote regelmäßig zu aktualisieren. Veranstalter literarischer Lesungen können anhand der Angaben Autorinnen und Autoren ihres Interesses gezielt und direkt ansprechen. Leser können sich über die Themenschwerpunkte und die Biographie eines Autors informieren. Für die Recherche […] stehen folgende Suchkriterien zur Verfügung: Autoren-Namen, Freitext, Wohnort und PLZ, Namenskürzel und Zeitung, Namensregister A-Z" [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://www.autoren-bw.de/ zum Anfang
7. Dichter und Denker in Freiburg
Downloads und Podcast zur gleichnamigen Ausstellung und Ringvorlesung an der UB Freiburg/Breisgau vom Wintersemester 2006/2007: "Die Ringvorlesung soll - aus Anlaß des 550jährigen Jubiläums der Universität Freiburg -­ ­ einen Überblick bieten über die Gelehrten- und Literaturgeschichte Freiburgs vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Bedeutende Gelehrte und Dichter, die in Freiburg wirkten, werden in Einzelporträts vorgestellt, die jeweils stadt-, universitäts- und kulturgeschichtlich perspektiviert werden." [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://podcasts.uni-freiburg.de/philosophie-sprache-literatur/sprache-... zum Anfang
8. Forum Allmende
"Der Verein will die literarische Kultur im Südwesten Deutschlands sowie in den angrenzenden Regionen des alemannischen Sprachraums - Nordschweiz, Vorarlberg, Liechtenstein, Elsass und Baden-Württemberg - fördern und beleben. Seine Mitglieder sind Literaturinteressierte, selbst Schreibende sowie im Kultur- und Literaturbetrieb Tätige, denen an einer lebendigen Auseinandersetzung mit der literarischen Tradition und Gegenwart unserer Region gelegen ist." [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://www.forum-allmende.net/ zum Anfang
9. Freier Deutscher Autorenverband LV Baden Württemberg
"Der Freie Deutsche Autorenverband ist ein politisch und gewerkschaftlich unabhängiger großer Berufsverband deutscher Autorinnen und Autoren. Er führt die Tradition des 1934 von der Hitlerdiktatur aufgelösten 'Schutzverbandes deutscher Schriftsteller' fort, dessen Namen er im Untertitel trägt. Gegründet wurde der FDA 1973 in München, als die bis dahin einheitliche Berufsvertretung, der Verband Deutscher Schriftsteller (VS), sich auflöste und mit einem Teil seiner Mitglieder in der Industriegewerkschaft Druck und Papier aufging. Die Gründungsversammlung des Landesverbandes Baden-Württemberg fand am 20. Mai 1980 statt." [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://www.fda-lv-bw.de zum Anfang
10. Globalisierung und regionale Identität
"Fontanes gleichnamiger großer Roman ['Der Stechlin'] thematisiert die Wechselwirkung von Weltgeschehen und Region. Währed des Gesprächs über die Menschheitsentwicklung wird ein alter Karpfen aus dem Stechlinsee serviert. Das leitet über zu meiner Themenstellung; denn es erhebt sich die Frage, wenn es nun im Stechlinsee zu brodeln beginnt, 'wie verhält sich da der Stechlinkarpfen, dieser doch Nächstbeteiligte bei dem Anpochen derartiger Weltereignisse?'. Hier sind bereits die wichtigsten Elemente der Globalisierungsdebatte versammelt (...)." [Information des Anbieters]; Aufsatz (2001; 14 S., PDF) [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://www.phil-fak.uni-duesseldorf.de/fileadmin/Redaktion/Institute/G... zum Anfang
Seite:  1 2
GEFÖRDERT DURCH

DFG Deutsche Forschungsgemeinschaft

© Fachinformationsdienst Germanistik | Letzte Änderung 21.11.2019 | Impressum | Datenschutzverordnung | Intern