FACHINFORMATIONSDIENST GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo
Germanistik im Netz » Internetquellen » GiNFix Suche

GiNFix - Suchen

Suche

Ressourcentyp
Themen

Tipps zum Suchformular:
  • Alle Begriffe in einem Suchfeld werden automatisch mit UND verknüpft.
  • Sie müssen nicht alle Suchfelder ausfüllen.
  • Suchbegriffe werden durch Leerzeichen getrennt.
  • Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.
  • Trunkierungszeichen sind "?" (steht für ein Zeichen) und "*" (steht für ein und mehr Zeichen).
    Beispiel: Sowohl "schille?" als auch "schil*" finden das Suchwort "Schiller".
  • Eine Phrasensuche ist mit Anführungszeichen möglich (z.B. "Deutsche Sprache").
Mehr Tipps

Ergebnisliste (34)
Seite:  1 2 3 4
1. Wörterbuch der deutschen Winzersprache (WDW)
"Bei dem Mainzer Akademie-Projekt "Wörterbuch der deutschen Winzersprache (WDW)" handelt es sich um ein europäisches Fachwörterbuch zur älteren Terminologie des Weinbaus und zur Weinkultur in allen deutschen bzw. (ehemals) deutschsprachigen Weinbaugebieten West-, Mittel-, Südost- und Osteuropas. Im Mittelpunkt der Betrachtung stehen neben dem mündlich überlieferten, vorwiegend dialektal geprägten Winzerwortschatz die Kulturtechniken vornehmlich vor der Phase der Technisierung, die im Weinbau etwa nach 1960 verstärkt einsetzte." [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://www.winzersprache.de/ zum Anfang
2. Frühneuhochdeutsches Wörterbuch (FWB-online)
"FWB-online ist die Online-Version des Frühneuhochdeutschen Wörterbuches (FWB). Das Frühneuhochdeutsche Wörterbuch beschreibt den Wortschatz der hochdeutschen Sprache von der Mitte des 14. Jahrhunderts bis zur Mitte des 17. Jahrhunderts." [Information des Anbieters]   [mehr...]
https://fwb-online.de/ zum Anfang
3. Johann Christoph Adelung: Grammatisch-kritisches Wörterbuch der hochdeutschen Mundart, mit beständiger Vergleichung der übrigen Mundarten
"Johann Christoph Adelung verfasste mit dem 'Grammatisch-kritischen Wörterbuch der hochdeutschen Mundart' das erste und für seine Zeit maßgebliche wissenschaftliche Wörterbuch der deutschen Sprache. Das Wörterbuch listet alphabetisch geordnet ca. 58.500 einzelne Lemmata zum deutschen Wortschatz der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts auf. Neben grammatikalischen und orthographischen Formen behandeln die Artikel auch Wortbedeutung, Anwendungsbereiche, Herkunft und mundartlich bedingte Besonderheiten. Bei der hier publizierten Version des Wörterbuches handelt es sich um die nach Adelungs Tod erschienene Ausgabe von 1811, die – wie bereits die vorhergehende Ausgabe von 1808 – durch Beiträge und Berichtigungen von Dietrich Wilhelm Soltau und Franz Xaver Schönberger ergänzt wurde. Das Wörterbuch besteht aus insgesamt vier Bänden und umfasst 3.890 Seiten [und ist] als Image-Blätterversion und als Volltext verfügbar." [Information des Anbieters]   [mehr...]
https://www.digitale-sammlungen.de/index.html?c=kurzauswahl&l=de.&adr=... zum Anfang
4. Allgemeine Encyclopädie der Wissenschaften und Künste
Ersch und Gruber veröffentlichten zwischen 1818 und 1889 die unvollendete Allgemeine Encyclopädie der Wissenschaften und Künste, in alphabetischer Folge in 167 Bänden. Es handelt sich dabei um eine wissenschaftliche Enzyklopädie, die von über 400 Mitarbeitern erarbeitet wurde und etwa 70.000 Seiten in drei Sektionen umfasst. Veröffentlicht wurden drei Teile: A-G (1. Section), H-Ligatur (2. Section) und O-Phyxius (3. Section). Das Werk wurde 1831 vom Brockhaus-Verlag übernommen und 1889 unvollendet eingestellt. Mit besonderer Sorgfalt sind die Abteilungen Sprachen und Literatur, Biographien und Geographie bearbeitet; geboten werden auch viele genaue Literaturangaben. [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://resolver.sub.uni-goettingen.de/purl?PPN345284291 zum Anfang
5. Berliner Wörterbuch. Berliner Wörter von A-Z
Nicht nur "Icke, dette, kieke mal": Berliner Wörter von "aalen, (sich)" bis "zwitschern" mit Erläuterungen und Anwendungsbeispielen; Literaturverzeichnis. [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
https://www.mediensprache.net/de/basix/berlinisch/lexikon/ zum Anfang
6. Das Wörterbuch-Netz: Verfahren - Methoden - Perspektiven [Aufsatz]
"Nachschlagewerke aller Art verzeichnen, ordnen und bewahren das ständig wachsende Weltwissen. Sie ermöglichen die Orientierung in verschiedenen Fachgebieten und können so die Wissensbildung bei einer in ihrer Ganzheit oft nicht mehr überschaubaren Informationsfülle entscheidend befördern. Digitale Nachschlagewerke sind auf vielfältige Art aufeinander bezogen und damit in gewisser Weise implizit 'vernetzt'. Nachschlagewerke, die durch inhaltlich-strukturelles Markup in standardisierte und damit vergleichbar gemachte Informationseinheiten gegliedert und durch Metadaten angereichert sind, machen die impliziten Vernetzungen explizit. Dadurch kann eine neue Qualität der Informationsgewinnung erreicht werden und die Lücke zwischen der schwerfälligen Benutzbarkeit und eingeschränkten Verfügbarkeit der Buchversionen einerseits und der fehlenden Systematik und Beliebigkeit der Information im Internet andererseits geschlossen werden. Der Aufsatz beschreibt Methoden und Verfahren zum Aufbau eine [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://edoc.hu-berlin.de/histfor/10_I/PHP/Woerterbuecher_2007-10-I.php... zum Anfang
7. Deutsches Rechtswörterbuch (DRW) online
Das Online-Angebot des Deutschen Rechtswörterbuchs umfaßt [Stand: 02.2015] mehrere Datenbanken: das Wörterbuch von 'Aachenfahrt' bis 'schwedisch' [...]; das Quellenverzeichnis mit bibliographischen Angaben [...]; das Digitalisate-Verzeichnis mit Links zu online verfügbaren DRW-Quellen: *DRW-Textarchiv (23 Quellenwerke und Inhaltsverzeichnisse/Register zu 28 Drucken des 16. und 17. Jh.); *faksimilierte Quellen aus dem DRW-Angebot (235 Bände); *Digitalisate von anderen Anbietern (1.474 Einträge zu Bänden bzw. mehrbändigen Werken oder Zeitschriften); das Textarchiv mit Volltextrecherche, auch gegliedert nach Sprachen/Sprachstufen (Altfriesisch, Mittelniederländisch, Mittelniederdeutsch, Mittelhochdeutsch, Frühneuhochdeutsch, Neuhochdeutsch). [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw/ zum Anfang
8. Digitaler Verbund von Dialektwörterbüchern
"Der digitale Verbund von Dialektwörterbüchern ist ein Projekt im Fach Germanistik an der Universität Trier, in Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum für elektronische Erschließungs- und Publikationsverfahren in den Geisteswissenschaften, gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG). Im Rahmen des Projekts "Digitaler Verbund von Dialektwörterbüchern" werden bestehende Dialektwörterbücher digitalisiert, miteinander vernetzt und unter einer gemeinsamen Oberfläche publiziert. Die Arbeiten konzentrieren sich derzeit auf den (süd)westlichen deutschen Sprachraum, da er als einziger durch bereits abgeschlossene Dialektwörterbücher lexikographisch erfasst ist. Das Pfälzische Wörterbuch, das Rheinische Wörterbuch, das Wörterbuch der deutsch-lothringischen Mundarten und das Wörterbuch der elsässischen Mundarten sind bereits online. In Kooperation mit der Université du Luxembourg werden die Luxemburger Wörterbücher digitalisiert." [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://dwv.uni-trier.de/ zum Anfang
9. Digitales Ortsnamenbuch Online (DONBO)
" Das Projekt DONBO will onomastische Forschungsergebnisse einem breiten Publikum im Internet zugänglich machen. In Zusammenarbeit zwischen Namenforschern und Technikern entsteht eine Plattform, die sowohl Fachleuten wie Sprachwissenschaftlern, Dialektologen und Historikern als auch interessierten Laien einen raschen und unkomplizierten Zugang zu den Ergebnissen zunächst der ostbayerischen Namenforschung ermöglich. Gemäß den traditionellen Methoden der Namenforschung werden unter anderem Nennungen der entsprechenden Orte in historischen Quellen gesammelt, kommentiert und ausgewertet. Auf diesen Daten sowie der rezenten Mundartform basiert die Erklärung der sprachlichen Herkunft und Bedeutung des jeweiligen Ortsnamens. Die sprachwissenschaftlichen Ergebnisse werden mit dem Informationsangebot der Bayerischen Landesbibliothek Online (BLO) verknüpft. Als Erweiterungen finden sich auf der Seite von DONBO digitalisiertes Quellenmaterial oder Links dazu sowie die Möglichkeit zur benutzerd [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://www-donbo.uni-regensburg.de/ zum Anfang
10. Duden online
Kostenfreier Zugriff auf DAS einschlägige Rechtschreibwörterbuch zur deutschen Sprache, das über orthographische Informationen hinausgehend auch Auskünfte zur Aussprache, Bedeutung und Herkunft bietet sowie Synonyme und typische Verbindungen listet. An den zahlreichen Werbehinweisen auf Produkte des Dudenverlages sollte man sich nicht stören. [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://www.duden.de/woerterbuch zum Anfang
Seite:  1 2 3 4
GEFÖRDERT DURCH

DFG Deutsche Forschungsgemeinschaft

© Fachinformationsdienst Germanistik | Letzte Änderung 21.11.2019 | Impressum | Datenschutzverordnung | Intern