FACHINFORMATIONSDIENST GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo
Germanistik im Netz » Internetquellen » GiNFix Schlagworte

GiNFix - Blättern nach Schlagworten

Suche


Ergebnisliste (3)
1. Deutschsprachige Frauenliteratur des 18. und 19. Jahrhunderts
"Diese Sammlung enthält in 2 Teilen über 220.000 Seiten aus 848 E-Books von Autorinnen des 19. Jahrhunderts. Die E-Books wurden von Büchern erstellt, die ursprünglich in der Zeit der Klassik, Romantik, Junges Deutschland und Vormärz sowie danach publiziert wurden und aus Beständen der Fürstlichen Bibliothek Corvey stammen. Die E-Books enthalten digital verbesserte Faksimiles der historischen Buchseiten mit Links zu relevanten Textstellen der Werke. Diese E-Book-Sammlung enthält vor allem Kurzgeschichten, aber auch Dramen, Reiseliteratur, Kinderbücher, Biographien und Memoiren." [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://gso.gbv.de/DB=5.2/ zum Anfang
2. Karl Gutzkow: Digitale Gesamtausgabe der Werke und Briefe
"Grundidee der als 'edition in progress' entstehenden Gutzkow-Ausgabe ist es, eine dem neuesten Stand der Editionsphilologie entsprechende Gesamtausgabe der Werke und Briefe nach und nach der Öffentlichkeit vorzustellen. Alle Texte und Kommentare werden sukzessiv im Internet veröffentlicht; sie stehen damit für die weitere Erarbeitung und Verfeinerung der Kommentare schon frühzeitig zur Verfügung. […] Alle Bearbeitungsstufen sind über Fassungsnummern im Fußbereich der Dateien ausgewiesen, alte Fassungen werden [von der University of] Exeter archiviert. Damit ist die eindeutige Zitierbarkeit der Edition auch im Internet gesichert." [Information des Anbieters] Chronologische oder alphabetische Sortiermöglichkeit der Werktitel, voreingestellt ist eine Ordnung nach Werkgruppen; Zugangsmöglichkeit im PDF- und HTML-Format. Im Aufbau: Separate "Briefdatenbank", "Bilder und Quellen" mit ergänzendem Material (u.a. Portraits, Karikaturen), ferner "Lexikon" mit Begriffen und Namen, das deren Bede [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://www.sml.ex.ac.uk/german/gutzkow/Gutzneu/gesamtausgabe/index.htm zum Anfang
3. Heinrich-Heine-Institut Düsseldorf
"Mit seinen umfangreichen Archiv- und Bibliotheksbeständen ist das Heinrich-Heine-Institut der Landeshauptstadt Düsseldorf ein Zentrum der internationalen Heine-Forschung und bietet darüber hinaus mit einer Reihe von weiteren Sammelschwerpunkten, etwa dem Rheinischen Literaturarchiv und der Schumann-Sammlung, die Grundlage für sehr unterschiedliche wissenschaftliche Zugriffe. Das Museum des Instituts wendet sich mit der ständigen Exposition "Romantik und Revolution. Die Heine-Ausstellung" an eine an Heine interessierte Öffentlichkeit und informiert mit wechselnden Sonderausstellungen über Themen, die sich aus dem Heine-Umkreis und den verschiedensten Heine-Bezügen ebenso ergeben wie aus den Themenschwerpunkten des Hauses im 20. Jahrhundert. Ein regelmäßiges Veranstaltungsprogramm bezieht sich auf die Bestände von Archiv und Bibliothek, informiert über den Stand der Forschung, begleitet die Sonderausstellungen und bietet ein Forum der kritischen Literaturvermittlung und -diskussio [Information des Anbieters]   [mehr...]
https://www2.duesseldorf.de/heineinstitut.html zum Anfang
GEFÖRDERT DURCH

DFG Deutsche Forschungsgemeinschaft

© Fachinformationsdienst Germanistik | Letzte Änderung 24.04.2009 | Impressum | Datenschutzverordnung | Intern