VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo
Germanistik im Netz » Internetquellen » GiNFix Schlagworte

GiNFix - Blättern nach Schlagworten

Suche


Ergebnisliste (6)
1. Einführende Gedanken zur modernen Lyrik
Hugo Friedrich hielt seinen Vortrag "Einführende Gedanken zur modernen Lyrik" auf der Akademie-Tagung "Vom Sinn moderner Lyrik" am 23. Januar 1971 im Haus der Katholischen Akademie in Freiburg. [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://podcasts.uni-freiburg.de/religion-und-theologie/rede-des-monats... zum Anfang
2. Dossier Ingeborg Bachmann
Das französischsprachige Dossier der Online-Zeitschrift "Oeuvres ouvertes" (erstellt im März 2010) enthält u.a. einige neu ins Französische übersetzte Werke Bachmanns (Übersetzerin: Françoise Rétif) sowie einen Beitrag der Übersetzerin über Bachmanns Verhältnis zu Celan ("Entre ombre et lumière: Ingeborg Bachmann, Paul Celan et le mythe d’Orphée"). [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://www.oeuvresouvertes.net/spip.php?rubrique31 zum Anfang
3. Paul Celan: Um-Wege zu sich und die offene Frage des Gedichts
"Gerhart Baumann hielt seinen Vortrag "Paul Celan: Um-Wege zu sich und die offene Frage des Gedichts" auf der Tagung "Vom Sinn moderner Lyrik" am 23. Januar 1971 im Haus der Katholischen Akademie in Freiburg". Die Veröffentlichung dieser Rede geschieht in memoriam Gerhart Baumann. Er selbst hat noch die Publikation gestattet. Im August 2006 ist er verstorben." [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://podcasts.uni-freiburg.de/religion-und-theologie/rede-des-monats... zum Anfang
4. Briefe von und an Paul Celan
Chronologisches Verzeichnis der Briefe von und an Paul Celan aus den Jahren 1934-1970; die wenigen undatierten Briefe sind nach Empfänger geordnet. Nachgewiesen werden zudem die Archivstandorte, die verwendeten Quellen sowie publizierte Interviews mit bzw. Erinnerungen an Celan [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://www.textkritik.de/briefkasten/celan/celan_index.htm zum Anfang
5. Deutsche Literatur, Autoren und literarische Epochen. Die Literaturplattform für Schüler, Studenten und alle Freunde der Literatur
Die Website "für Schüler, Studenten und alle Freunde der Literatur" bietet u.a. eine ansprechend gestaltete und knapp erläuterte Übersicht über Epochen der deutschen Literatur von 1600 bis heute sowie Kurzinformationen zu ausgewählten Autoren und Werken mit z.T. nicht ganz aktuellen bibliographischen Hinweisen. [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://www.xlibris.de zum Anfang
6. Literaturarchiv Sulzbach-Rosenberg. Archiv für deutschsprachige Literatur seit 1945 - Literaturhaus - Literaturmuseum
"Das Archiv und die permanente Ausstellung eröffnen einen Blick auf die deutschsprachige Nachkriegs- und Gegenwartsliteratur, der gerichtet ist auf Zusammenhänge, auf Autorengruppen und auf Werke, die einen besonderen Einfluß ausgeübt haben. Zu nennen sind hier beispielsweise 'Die Blechtrommel' von Günter Grass, deren Erstfassung als Typoskript im Archiv betrachtet werden kann, außerdem Briefe von Ingeborg Bachmann, Heinrich Böll, Günter Eich, Thomas Mann, Peter Weiss u.a." [Information des Anbieters] Kernstück des 1977 gegründeten Literaturarchivs bildet die Herausgeberkorrespondenz der Zeitschrift "Akzente", enthalten sind mehr als 35.000 Briefe von und an Walter Höllerer und Hans Bender aus den Jahren 1952-1970 (Bestandsübersicht als PDF oder Excel-Tabelle aufrufbar). Das Archiv präsentiert sich zugleich als Literaturhaus mit diversen Veranstaltungen (u.a. Lesungen, Sonderausstellungen, Angebote für den Literaturunterricht); Newsletter. [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://www.literaturarchiv.de/ zum Anfang
KONTAKT

Ihre Ansprechpartner

E-Mail an GiN

GEFÖRDERT DURCH

DFG Deutsche Forschungsgemeinschaft

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 24.04.2009 | Impressum | Intern