VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo
Germanistik im Netz » Internetquellen » GiNFix Schlagworte

GiNFix - Blättern nach Schlagworten

Suche


Ergebnisliste (2)
1. Sondersammlung "Krieg 1914" [Staatsbibliothek zu Berlin]
Die Sondersammlung "Krieg 1914" der Staatsbibliothek zu Berlin wurde zu Beginn des Ersten Weltkriegs angelegt, u.a. mit dem Ziel, alle themenrelevante Publikationen (darunter auch Kleinschrifttum) zu erwerben, so dass "während der Kriegsjahre und in den Jahrzehnten danach eine für Deutschland einmalige Spezialbibliothek" entstanden ist, wie es im Handbuch der historischen Buchbestände heißt. Die Klassifikationsstelle "Der Krieg und das geistige Leben" enthält die Unterkategorie "Krieg und schöne Literatur", die ihrerseits nach Gattungen untergliedert ist (u.a. "Kriegsgedichte", "Kriegsdramen", "Kriegsromane"), feiner strukturiert nach den einzelnen kriegsführenden Ländern (z.B. "italienische Kriegsgedichte", "russische Kriegsgedichte", "polnische Kriegsgedichte"), wobei insgesamt ein besonderer Schwerpunkt auf der deutschen Literatur liegt. [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://ark.staatsbibliothek-berlin.de/index.php?ebene=002.015.008.017.... zum Anfang
2. Kriegssammlungen in Deutschland 1914-1918
"Zwischen 1914 und 1918 legten Bibliotheken, Archive, Museen und Privatpersonen überall im Deutschen Reich Weltkriegssammlungen an, in denen der Erste Weltkrieg als 'große Zeitenwende' akribisch dokumentiert wurde. Der Sammeleifer bezog sich nicht nur auf die über den Buchhandel verfügbare Kriegsliteratur, sondern auch auf Feld- und Schützengrabenzeitungen aus Frontgebieten, auf Drucksachen aus Lazaretten und Gefangenenlagern und auf Zeitungen der besetzten Gebiete. Gesammelt wurden Landkarten, Maueranschläge und Flugblätter, Fotos, Feldpostbriefe und Soldatentagebücher. Militaria und Uniformen wurden gesammelt, Material der Kriegswirtschaft wie Notgeld, Lebensmittelkarten und Kriegsersatzstoffe wurde aufgehoben, aber auch Gegenstände mit Andenkencharakter wurden zusammengetragen wie Vivatbänder, Postkarten, Gedenkmünzen und Porzellangegenstände mit Kriegsmotiven. 1917 erschien ein Verzeichnis "Die Kriegssammlungen. Ein Nachweis ihrer Einrichtung und ihrer Bestände" im Druck. (...) Di [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://www.kriegssammlungen.de zum Anfang
KONTAKT

Ihre Ansprechpartner

E-Mail an GiN

GEFÖRDERT DURCH

DFG Deutsche Forschungsgemeinschaft

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 24.04.2009 | Impressum | Intern