FACHINFORMATIONSDIENST GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo
Germanistik im Netz » Internetquellen » GiNFix Schlagworte

GiNFix - Blättern nach Schlagworten

Suche


Ergebnisliste (1)
1. Die Nibelungen-Handschrift C digital
Die Handschrift C des 'Nibelungenliedes' und der 'Klage' fand im Jahre 2001 unter der Signatur Codex Donaueschingen 63 eine neue Heimat in der Badischen Landesbibliothek in Karlsruhe. Die berühmte Handschrift war mit Mitteln der Landesbank Baden-Württemberg, der Kulturstiftung der Länder, der Bundesregierung und der Freifrau Christina von Laßberg erworben worden. Seitdem ist sie zu wissenschaftlichen Zwecken unter optimalen konservatorischen Rahmenbedingungen einsehbar. [Information des Anbieters] Geboten werden neben dem Digitalisat selbst einführende Texte, eine Beschreibung der Handschrift, Hörproben, eine Transkription und Übertragung ins Neuhochdeutsche, eine Bilderschau, weiterführende Link- und Literaturhinweise. [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://www.blb-karlsruhe.de/blb/blbhtml/nib/uebersicht.html zum Anfang
GEFÖRDERT DURCH

DFG Deutsche Forschungsgemeinschaft

© Fachinformationsdienst Germanistik | Letzte Änderung 24.04.2009 | Impressum | Datenschutzverordnung | Intern