FACHINFORMATIONSDIENST GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo
Germanistik im Netz » Internetquellen » GiNFix Schlagworte

GiNFix - Blättern nach Schlagworten

Suche


Ergebnisliste (1)
1. Schulprogramme [Universitätsbibliothek Giessen]
"Bei Schulprogrammen oder Schulprogrammschriften handelt um Publikationen von Gymnasien und anderen (in der Regel höheren) Schulen. Sie enthielten ursprünglich, das heißt im 17. und 18. Jahrhundert das Programm der öffentlichen Prüfung - daher der Name -, dem ab der Mitte des 18. Jahrhunderts häufig eine wissenschaftliche Abhandlung (Programmabhandlung) beigefügt wurde. Ab dem 2. Viertel des 19. Jahrhunderts enthielten sie, zunächst in Preußen auf Grund eines Erlasses, dann auch in anderen Staaten, einen Berichte über das vergangene Schuljahr (Schulnachrichten) nach vorgegebenem Schema. Im 19. und beginnenden 20. Jahrhundert erlebte sie ihre Blütezeit vor allem in Deutschland, Österreich-Ungarn und der Schweiz. Aber auch deutschsprachige Regionen in anderen Ländern sind vertreten, z.B. im Baltikum (Dorpat, Reval, Riga). Nach dem 1. Weltkrieg verschwand diese Publikationsform mit wenigen Ausnahmen. Im 19. Jahrhundert gab es einen intensiven Schriftentausch zwischen den Schulen, zum Teil [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://digibib.ub.uni-giessen.de/sp/schulprog.html zum Anfang
GEFÖRDERT DURCH

DFG Deutsche Forschungsgemeinschaft

© Fachinformationsdienst Germanistik | Letzte Änderung 24.04.2009 | Impressum | Datenschutzverordnung | Intern