VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo
Germanistik im Netz » Internetquellen » GiNFix Schlagworte

GiNFix - Blättern nach Schlagworten

Suche


Ergebnisliste (4)
1. Wilhelm Busch: Hans Huckebein, der Unglücksrabe
Anlässlich des 100. Todestages von Wilhelm Busch (1832–1908) stellt das Göttinger Digitalisierungszentrum den Titel "Hans Huckebein, der Unglücksrabe" (Erstausgabe 1867, hier in der Ausgabe von 1894), der auch als PDF (61 S.) herunter geladen werden kann, online zur Verfügung. [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://gdz.sub.uni-goettingen.de/no_cache/dms/load/img/?IDDOC=294100 zum Anfang
2. Wilhelm Busch: Maler Klecksel
Anlässlich des 100. Todestages von Wilhelm Busch (1832–1908) stellt das Göttinger Digitalisierungszentrum den Titel "Maler Klecksel" (Erstausgabe 1884, hier in der Ausgabe von 1894), der auch als PDF (68 S.) herunter geladen werden kann, online zur Verfügung. [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://gdz.sub.uni-goettingen.de/no_cache/dms/load/img/?IDDOC=294105 zum Anfang
3. Wilhelm-Busch-Seiten
"Wer kennt sie nicht, die Streiche von 'Max und Moritz'? Vor allem diese Lausbubengeschichte hat Wilhelm Busch berühmt gemacht. Auch weitere Bildergeschichten wie 'Hans Huckebein' und 'Die fromme Helene' erfreuen sich großer Beliebtheit. Aber es gibt noch andere Seiten im Wirken von Wilhelm Busch, die weitgehend unbekannt sind. [...] Leider ist es nicht möglich, hier sämtliche Werke Buschs wiederzugeben - dazu sind es viel zu viele. [...] Neben etlichen von Wilhelm Buschs Werken finden Sie hier einen kurzen Lebenslauf, eine Aufstellung seiner Bücher und eine Übersicht der Museen und Gedenkstätten, die Wilhelm Busch gewidmet sind. Die Link-Seite enthält Hinweise auf weitere Seiten, die sich mit Wilhelm Busch beschäftigen." [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://www.wilhelm-busch-seiten.de/ zum Anfang
4. Niedersächsische Klassiker. Vorgestellt von niedersächsischen Autoren der Gegenwart
30 "niedersächsische Klassiker" von Hrothsvitha von Gandersheim bis Rolf Dieter Brinkmann, vorgestellt von 30 niedersächsischen Autoren der Gegenwart, gut lesbare Essays, mal mehr, mal weniger gelehrt; die landsmännische Zuweisung verwundert bei dem ein oder anderen [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://www.klaus-seehafer.de/dichter_denker/inhalt.htm zum Anfang
KONTAKT

Ihre Ansprechpartner

E-Mail an GiN

GEFÖRDERT DURCH

DFG Deutsche Forschungsgemeinschaft

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 24.04.2009 | Impressum | Intern