FACHINFORMATIONSDIENST GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo
Germanistik im Netz » Internetquellen » GiNFix Schlagworte

GiNFix - Blättern nach Schlagworten

Suche


Ergebnisliste (3)
1. Wittgenstein Source
Wittgenstein Source bietet freien Zugriff auf Wittgensteins Werke, inkl. der Bergen Faksimile Edition (BFE) und Bergen Text Edition (BTE) von 5000 Seiten von Wittgensteins Nachlass. [Information des Anbieters] Außerdem werden geboten: Werkzeuge zum Laden und Filtrieren von Inhalten, Sekundärliteratur zu Ludwig Wittgenstein (Stand Januar 2011: 50 Titel) sowie Werkzeuge zum Einreichen von wissenschaftlichen Beiträgen für begutachtete Publikation. [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://www.wittgensteinsource.org/ zum Anfang
2. Angriff von unten: Tiefgreifende Veränderungen durch elektronische Literatur
"Der Artikel 'Angriff von unten' [Preprint, 21.02.2012] von Johanna Mauermann und Oliver Bendel befasst sich mit den tiefgreifenden Veränderungen auf dem Literaturmarkt durch die voranschreitende Verbreitung von elektronischer Literatur. Er zeigt auf, dass die Impulse vor allem 'von unten' kommen, vorbei am traditionellen Literaturbetrieb. Dieser befasst sich erst allmählich mit den neuen Formaten, Plattformen und Vertriebswegen. Die Autoren erstellen das Portfolio der elektronischen Literatur zweier Länder, Japans und Deutschlands (und am Rande der deutschsprachigen Schweiz). Japan deshalb, weil elektronische Literatur dort inzwischen einen hohen Stellenwert hat, auch für den Buchmarkt. Deutschland und Schweiz, weil sich hier ähnliche Strukturen entwickelt haben, deren Erforschung in den Händen der hiesigen Wissenschaftler und des Literaturbetriebs liegt. Die Autoren gelangen zu dem Schluss, dass im 'Schreiben 2.0' insgesamt viel Potenzial steckt. Es gilt daher, die aktuellen Entwickl [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://libreas.wordpress.com/2012/02/21/preprint-angriff-von-unten-tie... zum Anfang
3. Computerphilologie: CD-ROMs
"Die [...] Liste bietet einen Überblick über diejenigen CD-ROMs, die für (deutschsprachige) Literaturwissenschaftler interessant und relevant sein könnten. Wenn Rezensionen in der 'Zeitschrift für Computerphilologie' vorliegen, ist das mit vermerkt. Soweit uns andere Rezensionen bekannt sind (insbesondere im Archiv der Diskussionsgruppe H-Soz-u-Kult) wurden entsprechende Verweise gesetzt." [Information des Anbieters] Gliederung in die Rubriken "Texte" (u.a. einzelne Autoren, Zeitschriften, Mediävistik), "Leben und Werk", "Kontexte" (u.a. kulturgeschichtlich/historische Aspekte), "Bibel", "Lexika" [letztes Update: 13.10.2013]. [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://computerphilologie.digital-humanities.de/cdrom/index.html zum Anfang
GEFÖRDERT DURCH

DFG Deutsche Forschungsgemeinschaft

© Fachinformationsdienst Germanistik | Letzte Änderung 24.04.2009 | Impressum | Datenschutzverordnung | Intern