VIRTUELLE FACHBIBLIOTHEK GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo
Germanistik im Netz » Internetquellen » GiNFix Schlagworte

GiNFix - Blättern nach Schlagworten

Suche


Ergebnisliste (6)
1. Bibliothekskatalog des Institut für Deutsche Sprache (IDS, Mannheim)
Die Sammelgebiete der Bibliothek des IDS umfassen "alle Teilbereiche der gegenwärtigen germanistischen Sprachwissenschaft, u.a.: Grammatik, Lexikologie und Lexikographie, Semantik, Pragmatik, Soziolinguistik, Fachsprachenforschung, Deutsch als Fremdsprache, Sprachgeschichte, Phonologie, Dialektologie, daneben wichtige Nachbargebiete der Sprachgermanistik, z.B.: Allgemeine Sprachwissenschaft, Sprachphilosophie, Sprachpsychologie, Kontaktlinguistik, Computerlinguistik, Kommunikations- und Medienforschung, Fachdidaktik, aber auch: Werkausgaben wie z.B. die Akademieausgaben von Kant, Goethe, Schlegel u.a., nach Möglichkeit: grundlegende Werke aus Nachbarphilologien der Germanistik: Romanistik, Anglistik, Slavistik, Skandinavistik." [Information des Anbieters] Im OPAC sind Bücher ab Erscheinungsjahr 1994 und sämtliche Zeitschriften des IDS nachgewiesen; gegenwärtiger Bestand: mehr als 80.000 Bände und ca. 200 laufende Zeitschriften. [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://www.ids-mannheim.de/www-opac/ zum Anfang
2. The Journal of Comparative Germanic linguistics
"[The Journal of Comparative Germanic Linguistics] provides a platform for discussion of theoretical linguistic research into the modern and older languages and dialects of the Germanic family. The Journal of Comparative Germanic Linguistics features contributions that establish robust empirical generalizations within a formal theory of grammar that permit precise discussions. Its coverage offers cross-linguistic comparison within the Germanic family as well as elucidates issues in Germanic linguistics through the exemplary analysis of one Germanic language. Areas of linguistics examined in the journal include: morphology, phonology, pragmatics, semantics and syntax. The Journal of Comparative Germanic Linguistics also contains squibs, replies, book and dissertation reviews." [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://springerlink.metapress.com/content/1572-8552/ zum Anfang
3. Online-Tutorien Linguistik
Im Rahmen eines Projekts zur Erprobung von Online-Tutorien für den Schwerpunkt "Sprach- und Kommunikationswissenschaft" wurde an der TU Berlin fünf Linguistik-Tutorien zu den Themenbereichen Phonologie, Morphologie, Syntax, Semantik, Pragmatik entwickelt. [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://fak1-alt.kgw.tu-berlin.de/call/linguistiktutorien/index.html zum Anfang
4. Basix - Linguistische Grundlagen
Einsteigerinformationen zu verschiedenen linguistischen Teilgebieten (Phonetik/Phonologie, Morphologie, Syntax, Semiotik, Semantik, Pragmatik) - jeweils strukturiert nach Gegenstandsdefinition, "Wissensparcours" (Kontrollfragen mit Lösungsvorschlägen), kurzer Fachbeitrag zur Vertiefung (mit Literaturhinweisen); ebenfalls auf Basix erreichbar sind u.a. eine Zusammenstellung an Basisliteratur sowie ein linguistisches Begriffslexikon. [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://www.mediensprache.net/de/basix/ zum Anfang
5. PortaLingua - WWW-Portal für Sprach- und Kommunikationswissenschaften
"[...] PortaLingua ist die Webpräsenz eines vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Verbundprojektes. Beteiligt sind die Universitäten Bielefeld, Chemnitz, Dresden, Erfurt, Essen, Halle, Münster, Oldenburg sowie das Institut für deutsche Sprache in Mannheim. Ziel des Projektes ist die Bündelung und Weiterentwicklung multimedialer Lehr- und Lernressourcen aus den Bereichen Sprach- und Kommunikationswissenschaft. Die Lernmodule werden im Uni-Alltag erprobt. Die Lernangebote sollen die Präsenzlehre nicht ersetzen, sondern sinnvoll bereichern und ergänzen. Das Portal wächst kontinuierlich mit dem Fortschreiten der einzelnen Verbundprojekte. PortaLingua wendet sich in erster Linie an Studierende der Sprach- und Kommunikationswissenschaften, steht aber auch Studierenden anderer Disziplinen und all denen zur Verfügung, die sich für Sprache interessieren." [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://www.uni-due.de/portalingua/ zum Anfang
6. Sprache und Sprachwissenschaft. Eine kognitiv orientierte Einführung
"Die vorliegende Einführung in Sprache und Sprachwissenschaft nimmt deshalb eine Sichtweise ein, in der Sprache vorzüglich als Ausdrucksmittel für Ideen und Gedanken erscheint. Aus einem solchen kognitiv-linguistischen Blickwinkel gesehen ist Sprache ein Teil des gesamten kognitiven Systems, über das Menschen verfügen. Das heißt, Sprache steht in engem Zusammenhang und auch in Wechselwirkung mit der Wahrnehmung, Kategorisierung und Begriffsbildung von Menschen, mit ihrer Fähigkeit, zu abstrahieren, Gefühle zu empfinden und Absichten zu verfolgen, und mit dem menschlichen Schlußfolgern und Denken im allgemeinen. [...] Einen der besonderen Vorzüge dieser Einführung sehen wir darin, daß deutschsprachige Studierende auf hohem und doch allgemein verständlichem Niveau von Anfang an sowohl an wichtige deutsche Standardliteratur als auch an die neueste internationale Forschungsliteratur und -diskussion herangeführt werden." [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://www.linse.uni-due.de/publikationenliste/articles/sprache-und-sp... zum Anfang
KONTAKT

Ihre Ansprechpartner

E-Mail an GiN

GEFÖRDERT DURCH

DFG Deutsche Forschungsgemeinschaft

© Virtuelle Fachbibliothek Germanistik | Letzte Änderung 24.04.2009 | Impressum | Intern