FACHINFORMATIONSDIENST GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo
Germanistik im Netz » Internetquellen » GiNFix Schlagworte

GiNFix - Blättern nach Schlagworten

Suche


Ergebnisliste (3)
1. Forum Allmende
"Der Verein will die literarische Kultur im Südwesten Deutschlands sowie in den angrenzenden Regionen des alemannischen Sprachraums - Nordschweiz, Vorarlberg, Liechtenstein, Elsass und Baden-Württemberg - fördern und beleben. Seine Mitglieder sind Literaturinteressierte, selbst Schreibende sowie im Kultur- und Literaturbetrieb Tätige, denen an einer lebendigen Auseinandersetzung mit der literarischen Tradition und Gegenwart unserer Region gelegen ist." [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://www.forum-allmende.net/ zum Anfang
2. Literaturarchiv Saar-Lor-Lux-Elsaß (Saarländische Universitäts- und Landesbibliothek Saarbrücken)
"Das Literaturarchiv sammelt Handschriften, Bücher, Bilder, Filme, Tonaufnahmen und Textdokumente von und über Autorinnen und Autoren, die in der Großregion Saar-Lor-Lux-Elsass gelebt oder geschrieben haben. Es erfasst entsprechende Vor- und Nachlässe und fördert die inhaltlich-wissenschaftliche Auseinandersetzung mit den verwahrten Archivgütern. Das Literaturarchiv ist aber nicht nur Archiv: Im Museum im Foyer der Saarländischen Universitäts- und Landesbibliothek zeigen wir Ausstellungen zur Literatur und Kultur in der Großregion. In der Bibliothek finden Sie eine umfangreiche Sammlung zur Literatur im Saarland und in Luxemburg, in Lothringen und im Elsass. Als Einrichtung der Universität des Saarlandes steht das Literaturarchiv Saar-Lor-Lux-Elsass allen Besucherinnen und Besuchern für wissenschaftliche Forschungs- wie private Bildungszwecke offen." [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://literaturarchiv.sulb.uni-saarland.de/de/ zum Anfang
3. CADIST - Aire culturelle germanique [Bibliothèque nationale et universitaire de Strasbourg]
"Depuis sa création comme Kaiserliche Universitäts- und Landesbibliothek dans l'Alsace alors allemande, la Bibliothèque nationale et universitaire de Strasbourg a toujours réservé une place importante à la culture germanique. Le fonds s'est constitué d'abord grâce à l'appel aux dons lancé en Allemagne suite à la destruction de la bibliothèque de la ville de Strasbourg en 1870, par des achats réguliers et soutenus et par l'acquisition de bibliothèques remarquables ou de fonds prestigieux. Aujourd'hui, on estime le fonds de livres et de périodiques germaniques de la BNU à 700 000 volumes environ. Parmi les nombreux points forts des fonds anciens de langues et littératures germaniques, on peut citer la littérature baroque, la collection d’almanachs du 18e siècle et la forte présence de Goethe dont la BNU possède également des manuscrits originaux, la bibliothèque du poète Ludwig Uhland, la collection de l'éditeur Cotta et l'exceptionnelle collection d’œuvres d'époque de Schiller." [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://www.bnu.fr/collections/poles-excellence-cadist/cadist-allemand/... zum Anfang
GEFÖRDERT DURCH

DFG Deutsche Forschungsgemeinschaft

© Fachinformationsdienst Germanistik | Letzte Änderung 24.04.2009 | Impressum | Datenschutzverordnung | Intern