FACHINFORMATIONSDIENST GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo
Germanistik im Netz » Internetquellen » GiNFix Schlagworte

GiNFix - Blättern nach Schlagworten

Suche


Ergebnisliste (3)
1. Kommentierte Bibliographie und Typologie zur Literatur der Arbeitswelt und Arbeiterliteratur an der Saar (von 1850 bis zur Gegenwart)
"Die hier aufgeführten Texte sind zum größten Teil im Literaturarchiv Saar-Saar-Lor-Lux-Elsaß gesammelt und können dort eingesehen werden. Die vorliegende Publikation ist inhaltlich identisch mit der 1997 beendeten Textfassung, die für das WWW umgesetzt wurde." [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://www.sulb.uni-saarland.de/extra/litarchiv/projekte/arbeitswelt/a... zum Anfang
2. Bibliothekskatalog des Fritz-Hüser-Instituts für Literatur und Kultur der Arbeitswelt
"Die [Bibliothek des] Fritz-Hüser-Instituts [...] verfügt über eine der größten Sammlungen zur Arbeiterkulturbewegung [...] aus der Zeit von 1848 bis heute mit Monografien und z.T. sehr seltenen Zeitschriften, Nachlässen, Kunst- und Mediensammlungen, insbesondere Grafiken und Fotos. [Die Sammlung umfasst] Literatur der industriellen Arbeitswelt; Arbeit in der Literatur; Dichtung und Autobiografien von Arbeitern, für Arbeiter und über Arbeiter seit 1848 bis heute; Literatur aus der Welt der Angestellten; Literatur von Arbeitslosen und Obdachlosen; ausländische Autoren und Immigrantenkultur. Literarische und künstlerische Nachlässe; Literatur und Dokumentation des Arbeitertheaters, des Arbeiterliedes, der Bergarbeiterliteratur, der Kriegs- und pazifistischen Literatur; Medien der Arbeiterbewegung (Presse, Fotografie, Film); Kunst der Arbeiterbewegung; Arbeiterbildung; Arbeiterfeste; Freidenker-Bewegung; Arbeitersport; Kulturorganisationen der Arbeiterbewegung; Arbeiter-Esperanto-Bewegun [Information des Anbieters]   [mehr...]
https://katalog.dortmund.de/aDISWeb/app?service=direct/0/Home/%24Direc... zum Anfang
3. Werkkreis Literatur der Arbeitswelt e. V.
"Der Werkkreis [...] ist ein bundesweiter Zusammenschluss schreibender Menschen, in örtlichen Werkstätten und im 'Rundbrief' findet ein literarischer Gedankenaustausch statt. Dem Werkkreis gehören in- und ausländische KollegInnen an. [...] Der Werkkreis hat sich zur Aufgabe gemacht: 1. [...] Dass die Erfahrungen, die z.B. Lohn-und Gehaltsempfänger in unserer Gesellschaft machen bzw. gemacht haben, beschrieben werden. Wichtig sind [...] die Wechselwirkungen zwischen der Arbeit, den zwischenmenschlichen Beziehungen und der Lebensqualität. Es sollen die abhängig Beschäftigten selber zu Wort kommen. [...] Aufgabe des Werkkreises ist es, diese niedergeschriebenen Erfahrungen durch [...] Lektoren aufbereiten zu lassen, damit sie veröffentlicht werden können. [...] 2. Dass Außenstehende mit den erarbeiteten Texten Einblicke in Arbeitswelt und Lebensumstände erhalten, die ihnen ansonsten verwehrt sind. Der Werkkreis veranstaltet dazu Lesungen, ist auf kritischen Buchmessen vertreten und nutzt [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://www.werkkreis-literatur.de/ zum Anfang
GEFÖRDERT DURCH

DFG Deutsche Forschungsgemeinschaft

© Fachinformationsdienst Germanistik | Letzte Änderung 24.04.2009 | Impressum | Datenschutzverordnung | Intern