FACHINFORMATIONSDIENST GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo
Germanistik im Netz » Internetquellen » GiNFix Schlagworte

GiNFix - Blättern nach Schlagworten

Suche


Ergebnisliste (2)
1. ALG online - Arbeitsgemeinschaft Literarischer Gesellschaften und Gedenkstätten
"1986 gründete sich die Arbeitsgemeinschaft Literarischer Gesellschaften und Gedenkstätten e. V. (ALG). Den Facettenreichtum der unterschiedlichen in ganz Deutschland und über die Grenzen hinaus verteilten literarischen Einrichtungen zu fördern, ist das Ziel des Dachverbandes. Es gilt die literarische Vielfalt im Land der Dichter und Denker zu erhalten und ihr in einer durch neue Technologien veränderten Lebenswelt weiterhin die nötige Anerkennung und Aufmerksamkeit zu verschaffen. Dem Dachverband gehören gegenwärtig 263 literarische Gesellschaften, Literaturmuseen und literarische Gedenkstätten an. Die ALG vertritt ihre Mitglieder in der Öffentlichkeit, fördert literarischen Projekte, die Zusammenarbeit und den Austausch literarischer Einrichtungen. Der Dachverband berät bei der Gründung neuer literarischer Vereine, er initiiert und unterstützt den Aufbau oder die Neugestaltung von Literaturmuseen. Die Arbeitsgemeinschaft organisiert Tagungen, die den Vertretern von Museen und G [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://www.alg.de zum Anfang
2. Cabaret Voltaire | Dada Haus Zürich
"Am 5. Februar 1916 begründeten Hugo Ball, Emmy Hennings, Hans Arp, Tristan Tzara und Marcel Janco mit der Eröffnung des legendären 'Cabaret Voltaire'“ den Zürcher Dadaismus, die wichtigste Kunstbewegung, die je von Zürich ausgegangen ist. Vom Haus an der Spiegelgasse 1 ging Dada in die Welt - eine internationale Kunstrevolution nahm ihren Anfang. Fast neunzig Jahre später ist dank des unermüdlichen Einsatzes zahlreicher Dada-Freunde der Weg endlich geebnet für eine vom Esprit der Dadaisten inspirierte Neu-Nutzung des Hauses: Am 30. September 2004 öffnet 'der Nabel der dadaistischen Welt' erneut unter dem Namen cabaret voltaire seine Tore für Wissenschaftler, Schulklassen, Kunstliebhaber, kaufmüde Passanten, Geschäftsleute, Touristen, Oberschichtler und Niederdörfler. cabaret voltaire ist kraft seiner Verortung eine emotionale und touristische Gedenkstätte für den historischen Dadaismus. cabaret voltaire ist auch und vor allem ein lebendiger Kulturort, an dem Brücken von Dada hin [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://www.cabaretvoltaire.ch/ zum Anfang
GEFÖRDERT DURCH

DFG Deutsche Forschungsgemeinschaft

© Fachinformationsdienst Germanistik | Letzte Änderung 24.04.2009 | Impressum | Datenschutzverordnung | Intern