FACHINFORMATIONSDIENST GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo
Germanistik im Netz » Internetquellen » GiNFix Schlagworte

GiNFix - Blättern nach Schlagworten

Suche


Ergebnisliste (13)
Seite:  1 2
1. Von der Kindesmörderin Marie Farrar
Digitaler Sonderdruck eines Aufsatzes (2007, 36 S., PDF), erstmals erschienen 1974 in der Aufsatzsammlung Brecht-Diskussion [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
https://freidok.uni-freiburg.de/data/3634 zum Anfang
2. Bertolt Brechts "Terzinen über die Liebe"
Digitaler Sonderdruck eines Aufsatzes (2007, 30 S., PDF), erstmals erschienen 1999 in der Zeitschrift Studi germanici [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
https://freidok.uni-freiburg.de/data/3826 zum Anfang
3. Wut hinter Gittern: Brechts Seeräuber-Jenny
Digitaler Sonderdruck eines Aufsatzes (2007, 16 S., PDF), erstmals erschienen 1986 in der Festschrift zum 75. Geburtstag von Frederick Wyatt [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
https://freidok.uni-freiburg.de/data/3474 zum Anfang
4. Bertolt Brecht - Akten des Federal Bureau of Investigation (FBI)
1947 musste sich Bertolt Brecht vor dem Ausschuss für unamerikanische Umtriebe verantworten: "Bertolt Brecht is the subject of a pending investigation concerning his activities with respect to Free German movement, the aim of which is the development of a postwar German government friendly to Soviet Russia." Das Federal Bureau of Investigation (FBI) publiziert dazu digitalisierte Unterlagen, die über Brecht zusammengetragen wurden (Akten mit Anstreichungen, aber auch Schwärzungen; PDF, 369 Seiten) [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://vault.fbi.gov/Bertolt%20Brecht%20/ zum Anfang
5. Bertolt Brecht Archiv
"Das Bertolt-Brecht-Archiv wurde am 1. Dezember 1956 von Helene Weigel gegründet. Es beherbergt den umfangreichen Nachlass des Schriftstellers und Regisseurs. Sammlungen ergänzen die Bestände fortlaufend. Der Gesamtbestand umfasst weit mehr als eine Million Dokumente. Zum Bertolt-Brecht-Archiv gehören der Bereich Handschriften (Nachlass und Sammlung, mit Werkmanuskripten, Drucken, Tage- und Notizbüchern, Arbeitsmaterialien, Korrespondenz, fremden Manuskripten u. a.) und die Archivbibliothek mit einer Spezialbibliothek zu Brecht, den Nachlassbibliotheken von Brecht und Weigel und dem Bestand Forschungsliteratur (Übersetzungen/Bearbeitungen und Sammlung Drucke). Das Foto-Archiv beinhaltet Fotos von Brecht und Weigel, das Hainer-Hill-Archiv, das Vera-Tenschert-Archiv sowie die Foto-Archive von Ruth Berlau und dem Berliner Ensemble. Zugänglich sind außerdem Unterlagen des Berliner Ensembles, die Dokumentation (Theater, Film, Rundfunk, Veranstaltungen, Ausstellungen), Modellbücher [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://www.adk.de/de/archiv/archivbestand/literatur/kuenstler/informat... zum Anfang
6. Dreigroschenheft - Informationen zu Bertolt Brecht
"Das Dreigroschenheft ist das deutschsprachige Bindeglied für die Brechtwelt. Es bringt neue Forschungsergebnisse und Nachrichten, weist auf Tagungen hin, bespricht Neuerscheinungen und Inszenierungen, auch international, und dokumentiert die laufende Bibliografie des Bertolt-Brecht-Archivs Berlin. [Information des Anbieters] Das "Dreigroschenheft" erscheint seit 1994 vierteljährlich als Printausgabe. Online zugänglich ist das Inhaltsverzeichnis des aktuellen Heftes. [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://www.dreigroschenheft.de/ zum Anfang
7. International Brecht Society (IBS)
"The IBS was founded in 1970 on the model of Bertolt Brecht's own unrealized plans for a "Diderot Society". A non-profit, educational organization with a world-wide membership, the Society promotes the performance and understanding of Brecht's texts and addresses issues of politics and culture in contemporary life. It also encourages and supports local, national, and regional groups with related goals. In Brecht's spirit of collaborative work, the IBS hopes that this website will function as a clearinghouse, facilitating international contacts and exchange." [Information des Anbieters] Die Gesellschaft bietet auf ihrer Homepage Hinweise zu Forschungsbeiträgen, Übersetzungen, Neuerscheinungen, Bibliographien und Links. Darüber hinaus Zugriffsmöglichkeit auf die Inhaltsverzeichnisse der des "Brecht Yearbook" (Bd. 22/1997 - 38/2013, Volltextzugriff bis einschl. 33/2008); ein alphabetisches Autorenverzeichnis sowie eine Auflistung der in den Beiträgen behandelten Brecht-Werke erleichtern d [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://www.brechtsociety.org/ zum Anfang
8. Brecht-Jahrbuch | Brecht Yearbook
"The Brecht Yearbook is the annual publication of the International Brecht Society (IBS), devoted to scholarly research on Bertolt Brecht's writings and to broader issues about the relationship between politics and culture. The first three volumes (1971-1973) were published in Germany under the title Brecht heute - Brecht Today (Athenäum Verlag) and volumes 4-10 (1974-1980) under the title Das Brecht-Jahrbuch (Suhrkamp Verlag); all contributions were in German. Thereafter the yearbook moved to the United States and has included since then contributions in German and English. Volumes 11-13 (1982-1986) were published by Wayne State University Press and since then all volumes have appeared under the imprint of the IBS, distributed by the University of Wisconsin Press. [...] The entire database, including articles, production reviews, book reviews, and captions of photographs, is searchable by words or phrases, including proper names and titles of works. Users may wish to search titles of [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://uwdc.library.wisc.edu/collections/German/BrechtYearbook zum Anfang
9. Zur narratologischen Analyse von Lyrik [Beispiel: Bertolt Brecht]
"Der im folgenden entwickelte Vorschlag [11 S., PDF, 2003], narratologische Analyseverfahren auf die Lyrik-Gattung anzuwenden, basiert auf der Überlegung, daß ein Großteil lyrischer Texte zwei Grundkonstituenten (und ihre spezifische Differenzierbarkeit) mit Erzählliteratur gemeinsam hat: eine zeitlich geordnete Geschehensfolge und deren perspektivische Vermittlung. Wir schlagen vor, alle Texte, die herkömmlicherweise der Lyrik-Gattung zugerechnet werden – also nicht nur im engeren Sinne 'erzählende Gedichte' –, auch narratologisch zu analysieren. Dabei sollen Lyrik-Texte nicht bedenkenlos mit dem 'Instrumentarium' der Narratologie bearbeitet werden, sondern die transgenerische Anwendung narratologischer Fragestellungen, Konzepte und Begriffe auf Lyrik soll zugleich die Spezifika dieser Gattung schärfer profilieren. Peter Hühn und Jörg Schönert haben in einem Beitrag für Poetica (im Jahrgangsband 2002) entsprechende theoretische Überlegungen entwickelt und Kategorien zur narratologisc [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://www.icn.uni-hamburg.de/publications/zur-narratologischen-analys... zum Anfang
10. Brecht's Works in English. A Bibliography
"The Bibliography of Bertolt Brecht’s Works in English Translation contains almost 2900 bibliographical entries. The cooperative project of the International Brecht Society and the Bertolt-Brecht-Archiv (Akademie der Künste, Berlin) offers a comprehensive listing of Brecht’s works published in English translation. It is aimed at scholars, teachers, theater practitioners, and the general public seeking access to the works of this major, twentieth-century writer or wishing to compare multiple translations in English." [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://digital.library.wisc.edu/1711.dl/BrechtGuide zum Anfang
Seite:  1 2
GEFÖRDERT DURCH

DFG Deutsche Forschungsgemeinschaft

© Fachinformationsdienst Germanistik | Letzte Änderung 24.04.2009 | Impressum | Datenschutzverordnung | Intern