FACHINFORMATIONSDIENST GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo
Germanistik im Netz » Internetquellen » GiNFix Schlagworte

GiNFix - Blättern nach Schlagworten

Suche


Ergebnisliste (5)
1. Stefan-George-Gesellschaft
"Die Stefan-George-Gesellschaft ist eine offene internationale, wissenschaftliche und literarische Vereinigung mit Sitz in Bingen am Rhein. Sie hält jährliche Tagungen ab, veranlasst die Herausgabe des George-Jahrbuchs und unterhält das Stefan-George-Museum." [Information des Anbieters] Online zugänglich sind u.a. die Inhaltsverzeichnisse des George-Jahrbuchs (ab Bd. 1 [1996/97]). Eine annotierte Karte unterstützt den Spaziergänger auf den Spuren Stefan Georges durch Bingen. Sehr ansprechend ist eine Handreichung [2010, 22 Seiten, PDF], die anlässlich der Ausstellung "Vom Privatdruck zum Taschenbuch - Stefan George im Spiegel seiner Verlage" online gestellt wurde. [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://www.stefan-george-gesellschaft.de/ zum Anfang
2. Stefan George-Archiv [Württembergische Landesbibliothek Stuttgart]
"Das Stefan George Archiv ist auf den Dichter Stefan George (1868-1933) und sein literarisches und soziales Umfeld spezialisiert. Die Aufgaben des Literaturarchivs bestehen in der Sicherung und Erweiterung der Bestände, in ihrer Erschließung und Bereitstellung sowie ihrer Edition und Erforschung." [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://www.wlb-stuttgart.de/sammlungen/stefan-george-archiv/ zum Anfang
3. Stefan George-Bibliographie online
"In der Stefan George-Bibliographie finden Sie selbständige und unselbständige Literatur (Bücher, Broschüren, Zeitschriftenaufsätze und Zeitungsartikel) sowie audiovisuelle und elektronische Medien ab Erscheinungsjahr 1890 zu Stefan George [und dem] George-Kreis. Die Datenbank ist tagesaktuell. Die Jahrgänge 1890 bis jetzt sind in Bearbeitung und werden laufend ergänzt. [...] Die in der Datenbank verzeichnete Literatur ist im George-Archiv oder in der Württembergischen Landesbibliothek vorhanden." [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://www.statistik-bw.de/SGeorge/ zum Anfang
4. Bibliothek Max Kommerell (UB Marburg)
Wichtige Quelle für Wissenschaftshistoriker mit Schwerpunkt Literaturwissenschaft/Komparatistik der 20er, 30er und frühen 40er Jahre des 20. Jahrhunderts. Max Kommerell war mehr als "George-Jünger", vielmehr eine integre Figur in der Germanistik dieser Zeit. Die Sammlung mit über 1.400 Einheiten umfasst mittlerweile auch Titel, die sich mit Werk und Wirkung des ehemaligen Marburger Ordinarius für deutsche Philologie beschäftigen; der Bestand kann nur vor Ort eingesehen werden. [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://opac.ub.uni-marburg.de/DB=ub/SET=5/TTL=1/SRCH?IKT=20&TRM=biblio... zum Anfang
5. Sammlung Karl und Hanna Wolfskehl [Stefan-George-Archiv an der WLB Stuttgart]
"Neben dem angereicherten Nachlass Stefan Georges bewahrt das Stefan George Archiv mehr als vierzig Nachlässe, Teilnachlässe von und Sammlungen zu Personen aus dem sog. George-Kreis, eine umfangreiche Photo- und Kunstsammlung und eine umfassende Präsenzbibliothek. Neben Bestandserhaltung und Bestandserweiterung gehören Katalogisierung und wissenschaftliche Erschließung zu den zentralen Aufgaben des Archivs: Neben den auf diesen Seiten präsentierten Informationen zur ersten Übersicht stehen demgemäß Datenbanken zur feinteiligen Recherche in den erschlossenen Beständen zur Verfügung. Vorläufig können sie allerdings nur im Stefan George Archiv benutzt werden." [Information des Anbieters] Die Sammlung Karl und Hanna Wolfskehl umfasst insges. 3 Kästen; enthalten sind u.a. Briefe von und an K. und H. Wolfskehl, Werke (Gedichte sowie Abschriften von Werken anderer), Materialien und Dokumente (u.a. Vertragsentwurf über den Verkauf der Bibliothek). [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://www.wlb-stuttgart.de/sammlungen/stefan-george-archiv/bestand/na... zum Anfang
GEFÖRDERT DURCH

DFG Deutsche Forschungsgemeinschaft

© Fachinformationsdienst Germanistik | Letzte Änderung 24.04.2009 | Impressum | Datenschutzverordnung | Intern