FACHINFORMATIONSDIENST GERMANISTIK Germanistik im Netz Logo
Germanistik im Netz » Internetquellen » GiNFix Schlagworte

GiNFix - Blättern nach Schlagworten

Suche


Ergebnisliste (4)
1. Karl Kraus: Die Fackel
Vollständige Retrodigitalisierung von Volltext und Faksimiles der "Fackel" (Wien 1899-1936). Eine unkomplizierte Registrierung bei der Österreichischen Akademie der Wissenschaften ist notwendig, um das Angebot zu nutzen. [Redaktion ViFa Germanistik]   [mehr...]
http://corpus1.aac.ac.at/fackel/ zum Anfang
2. Karl Kraus Online
""Karl Kraus Online" ist ein Projekt der Wienbibliothek im Rathaus und des Ludwig Boltzmann Institut für Geschichte und Theorie der Biographie, dessen Basis das Karl Kraus-Archiv bildet. Nachdem nicht nur Die Fackel des Austrian Academy Corpus online komplett zur Verfügung stand, sondern auch die Werke des Satirikers und Kulturkritikers Karl Kraus (1874–1936) vollständig digitalisiert vorlagen [Digitale Bibliothek Suhrkamp], bestand das Ziel darin, neue Perspektiven auf Kraus in drei Rollen zu eröffnen. In einer materialbasierten Anti-Biografie (die selbstverständlich immer eine Biografie bleibt) soll Karl Kraus in seiner kulturgeschichtlichen Vernetzung gezeigt werden. In biografischen Räumen oder Rollen wird er als "prominentes" männliches Subjekt "in Beziehung" gesetzt – zu Ereignissen, Personen, Institutionen, Objekten sowie Daten und Orten. Die "vorgefundene" Ordnung des Archivs und die "übersetzte" Ordnung der biografischen Darstellung werden dabei stets mitdokumentiert. In [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://www.kraus.wienbibliothek.at/ zum Anfang
3. "Ad oculos et aures". Massenmediale Bezüge der "Dritten Walpurgisnacht" von Karl Kraus
"Die 'Dritte Walpurgisnacht' stellt den Versuch von Karl Kraus dar, die Ereignisse der nationalsozialistischen Machtergreifung zeitgenössisch zu verarbeiten. Man liest den Text heute mit offenem Mund, staunend über die massenmedialen Bezüge, die dem Wiener Publizisten schon 1933 erlaubten, sich ein treffendes Bild vom verbrecherischen Charakter des NS-Regimes zu machen. Der vorliegende Beitrag geht einigen jener Dokumente nach, die in den Medienarchiven erhalten sind: Es werden Zeitungsartikel über den Tod eines sozialistischen Politikers, Aufnahmen von Propagandareden und einer KZ-Reportage sowie Szenen der Filme 'N. S. Ton-Bild-Bericht Nr. 2' und 'Morgenrot' ad oculos et aures, das heißt vor Augen und Ohren geführt. Eingebettet ist der Nachweis ausgewählter Presse-, Radio- und Film-Quellen der 'Dritten Walpurgisnacht' in eine Analyse des Medienbegriffs und der Medienkritik, die Karl Kraus in der posthum veröffentlichen Schrift formulier." [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://www.iaslonline.de/index.php?vorgang_id=3258 zum Anfang
4. Wienbibliothek im Rathaus - Handschriftensammlung
"Die Handschriftensammlung besitzt bedeutende Bestände zur österreichischen Kulturgeschichte ab etwa 1750 bis heute. Gesammelt werden Werkmanuskripte, Briefe, Lebensdokumente und private Archivmaterialien aus dem kulturellen, wissenschaftlichen und politischen Leben Wiens. 1878 schenkte Katharina Fröhlich der Stadt Wien den Nachlass von Franz Grillparzer, dadurch wurde der Grundstein der Sammlung gelegt. Die Handschriftensammlung besitzt bedeutende Bestände zur österreichischen Kulturgeschichte ab etwa 1750 bis heute. Gesammelt werden Werkmanuskripte, Briefe, Lebensdokumente und private Archivmaterialien aus dem kulturellen, wissenschaftlichen und politischen Leben Wiens. Die Handschriftensammlung verwahrt etwa 250.000 katalogisierte Autographen sowie rund 1020 Nachlässe, Vorlässe, Archive und Sammlungen. Besondere Bedeutung haben die Bestände von Ferdinand Raimund, Johann Nestroy, Anastasius Grün, Marie von Ebner-Eschenbach, Ferdinand von Saar, Ludwig Anzengruber, Karl Kraus, Fr [Information des Anbieters]   [mehr...]
http://www.stadtbibliothek.wien.at/bestaende-und-sammlungen/handschrif... zum Anfang
GEFÖRDERT DURCH

DFG Deutsche Forschungsgemeinschaft

© Fachinformationsdienst Germanistik | Letzte Änderung 24.04.2009 | Impressum | Datenschutzverordnung | Intern